Darkstars Fantasy News


22. November 2008

Interview mit Scott Allie von Darkhorse
über die achte Staffel „Buffy the Vampire Slayer“

Category: Interviews – Darkstar – 12:00

BtVS Season 8Scott Allie, seines Zeichens verantwortlicher Herausgeber beim US-Comicverlag Darkhorse und speziell für die „achte Staffel Buffy in Comic-Form“ hat sich tatsächlich die Zeit genommen, meine zahlreichen Fragen zu beantworten.

Unter anderem erzählt er davon, wer sein persönlicher Lieblings-Big Bad bei Buffy ist, wie wichtig ihm Leserbriefe sind und ob Jo Chen auch weiterhin so schöne Cover malen wird. Viel Spaß!

Interview mit Scott Allie zur achten Staffel „Buffy the Vampire Slayer“

Buffy #1 (Jeanty Cover)Was macht einen guten Comic aus?

Das gleiche wie andere kreative Werke auch: Das Talent. Wenn sich ein guter Autor und ein guter Zeichner für einen Comic zusammen tun, bekommt man wahrscheinlich auch einen guten Comic. Wenn man gute Talente miteinander verbindet – großartige Autorn, Zeichner, Koloristen, Letterer, Titelbildgestalter … dann wird daraus ein großartiger Comic. Unaufhaltbar.

Lass uns gleich über “Buffy” sprechen: Wer ist eigentlich dein Lieblings-Gegner, wenn du den sowohl aus der Serie als auch aus den Comics wählen dürftest?

Mein Lieblingsgegner ist wahrscheinlich noch immer Angelus aus der zweiten Staffel. Er hat von allen Gegnern die meiste Dramatik verkörpert. An zweiter Stelle würde Dark Willow kommen, aber sie war nicht in solch einem Maß die treibende Kraft jener Staffel, weshalb sie wohl nicht so einen Eindruck hinterlassen hat wie das Angelus getan hat.

Und dein Lieblings-BtVS-Charakter?

Keine Ahnung. Das ändert sich. Heute sag ich mal Spike.

Was sind deiner Meinung nach die größten Unterschiede zwischen der TV-Serie und den Comics?

Buffy preview 3Nun, der Vorteil des Comics ist, dass Joss direkt mit den Lesern kommunizieren kann. Es gibt weniger Hürden, die er überwinden muss, um seine Vision dem Publikum mitzuteilen.
Der Vorteil der Serie ist, dass es Schauspieler gibt, die von den Fans genauso sehr oder noch mehr geliebt werden als Joss, und dass man das einzigartig populäre Medium Fernsehen dazu nutzen kann, seine Geschichte zu erzählen. Soviel im Zusammenhang mit eindeutig feststellbaren Plus- und Minuspunkten. Die Unterschiede, so nehme ich an, sind außerordentlich. Ton und Bewegung existieren in dem einen Medium, eine beinahe grenzenlose Freiheit gegenüber der grauen Realität im anderen. Buffy preview 4Die beiden Kunstformen haben so wenig gemein, dass es schwer ist, vom einen zum anderen überzuwechseln.
Ich denke, dass die Autoren, die an der Buffy-TV-Serie gearbeitet haben – und das habe ich schon vor der “achten Staffel” gesagt – besitzen eine unglaubliche Begabung dafür, vom einen Medium auf’s andere umzuschalten. Ich habe das schon vor der “achten Staffel” gesagt, weil ich alles dafür getan habe, mit solchen Autoren arbeiten zu können, auch für andere Fandoms: Doug Petrie hat Star Wars für mich geschrieben, und Jane Espenson The Lone Gunmen, ein Akte X-Spin Off. Einfach weil sie großartige visuelle Schriftsteller sind.

Den Aussagen von sowohl dir als auch Joss zufolge scheint die achte Staffel ziemlich genau einem Storyboard zu folgen, das sehr früh erarbeitet wurde. Ist alles so verlaufen, wir es von Anfang an geplant war oder musstet ihr Dinge anpassen und ändern?

Nein.

Da Joss nun ziemlich beschäftigt ist mit seiner neuen TV-Serie “Dollhouse”: Glaubst du, dass es weitere Einzelepisoden geben wird wie “The Chain” oder “Anywhere but here”?

Buffy - Anywhere but hereNun, das ist eine Sache, in der wir uns am Plan halten werden – der Plan hat immer vorgesehen, dass die letzten drei Storyarcs jeweils fünf Comichefte umfassen würden. Der Handlungsbogen, der als nächstes kommen wird – von Folge #21 bis 25 – besteht ausschließlich aus Einzelepisoden. Danach kommen noch drei weitere Handlungsbögen mit – da sind wir uns ziemlich sicher – jeweils fünf Heften, ohne Lückenfüller.

Glaubst du, er wird auch weiterhin die Zeit finden, seine Position als “Ausführender Produzent” wahrzunehmen?

Seine Rolle als Ausführender Produzent scheint zu passen. Es war sehr schwer für ihn, die Zeit zu finden, den “Fray”-Mehrteiler zu beenden, aber die Übersicht über die Arbeit der anderen Autoren und Künstler zu behalten, gelingt ihm recht gut.

Werden wir auch das andere Buffy-Double treffen?

Warte die zehnte Staffel ab.

Und was ist mit Anya, Drusilla und andere alte Freunde und Feinde (lebendig, tot und untot)?

Genau.

Du lädst die Fans dazu ein, ihre Gedanken mitzuteilen. Eine schöne Sache für uns. Aber hast du dadurch auch manchmal negative Erfahrungen gesammelt?

Buffy preview 5Oh mein Gott, ja. Das Problem ist, dass die Fans über mich sagen können, was sie wollen, auf eine Art und Weise, wie sie das möchten, aber ich muss darauf achten, höflich zu bleiben. Das ist halt sehr einseitig. Ich muss mir ab und an auf die Zunge beißen. Jeder ist sehr nett bei den Leserbriefen, weil da alle wissen, dass sie sich da direkt an uns wenden – aber wenn mich jemand dazu bringt, die Messageboards zu lesen, überrascht es mich manchmal, welchen Haß ich in manchen Leuten zu wecken scheine. Und selbst, dass ich das jetzt sage – irgendwo wird auf einem Messageboard gepostet werden: Wie kann er es nur wagen zu behaupten, darüber überrascht zu sein?!

Wie wichtig sind Leserbriefe (oder –eMails) denn heutzutage?

Mir sind sie wichtig. Ich mag es, wenn die Leser ein Teil des gedruckten Comics sein können und wie ich gerade sagte, in der Leserbriefecke erhält man eine andere Art von Feedback als auf den Messageboards. Die Boards sind für die Fans, und die Macher lesen diese auf eigenes Risiko. Die Leserbriefecke sind da etwas zivilisierter, und ich glaube, es ist schon etwas besonderes, wenn jemand seine eigenen Gedanken auf Papier gedruckt sieht im gleichen Comic, den auch Joss in die Hand nehmen wird. Das ist einzigartig in dieser Kunstform, und ich werde das nicht aufgeben, auch wenn die meisten Herausgeber das getan haben.

In deiner Antwort auf meinen Leserbrief in Ausgabe 6 sagst du: “Joss und ich haben nicht darüber gesprochen, aber eine Rückkehr von Tara sehe ich nicht.” Ich nehme also an, ich muss dir die offensichtliche Frage stellen: Was müssen wir tun, um Joss davon zu überzeugen, sie zurückzubrigen?

Erfinde ein effizientes Elektro-Auto, und ich wette, er macht das für dich.

[Anmerkung von Darkstar: Mach mich sofort an die Arbeit!]

Buffy - No Future for YouBrian Vaughns Vierteiler war großartig. Am Ende seiner letzten Ausgabe verlassen wir Faith und Giles an einem sehr interessanten Punkt. Die beiden als Team – das klingt nach ziemlich viel Spaß. Wie sieht es mit einer Faith/Giles-Miniserie aus?

Keine Pläne dieser Art, aber Jim Krueger arbeitet zur Zeit an Buffy Nr. 24, in dem die beiden die Hauptrolle spielen. Großartiges Cover von Jo Chen. Ihr werdet heulen! Jo ist einfach unglaublich.

Wird sich Jo Chen für alle Cover der restlichen achten Staffel verantwortlich zeigen?

Verdammt, das sollte sie besser – Moment mal, was hast du gehört? Spuks aus, für wen arbeitest du? Ich kann auf Jo nicht verzichten …

Buffy - A beautiful sunsetIn der achten Staffel sind einige Dinge passiert, die Joss mit den Charakteren niemals hätte machen können, während die Serie im Fernsehen lief. Allerdings ist es wohl deine Aufgabe als Herausgeber, darauf zu achten, ob die eine oder andere Idee akzeptabel und umsetzbar ist oder nicht. Gab es Zeiten, in denen du Änderungen am Skript verlangen musstest?

Das ist nicht meine Aufgabe. Das ist eine der Hauptvorteile des Comics – weniger Instanzen zwischen Joss und seinen Lesern. Ich mische mich nicht ein. Ich unterstütze. Ich kann mir eine Handlung vorstellen, die mich dazu veranlassen würde, Joss zu sagen, dass wir sie nicht bringen können.

Hast du eine Lieblingsszene aus den bisher erschienenen Ausgaben der achten Staffel?

Was macht Buffy denn da?!Die Reaktion von allen auf Buffy und Satsu im Bett, die geballte Auswirkung von Xander, der sich das Auge zu hält, Dawn, die durch’s Fenster schaut und Willow, die durch’s Dach kracht. Das war ein richtig witziger Moment, meiner Meinung nach.

Amy Madison (und Warren) scheinen regelmäßig wiederkehrende Charaktere in der achten Staffel zu sein. Glaubst du, dass es für diese beiden noch eine Chance auf Erlösung gibt? Immerhin war Amy zu Anfang eine Freundin von Buffy & Co, keine Gegnerin.

Wie Bob Dylan bei den Grammy’s sagte: In diesem Leben kannst du dich so sehr besudeln, dass selbst deine eigenen Eltern dir den Rücken zuwenden, aber selbst dann wird Gott daran glauben, dass du die Kraft hast, dich selbst zu erlösen.
Aber andererseits: Diese beiden? Nein. Das sind Idioten.

Buffy preview 7Was hält die Zukunft bereit für Fray?

In ungefähr zweihundert Jahren wird sie geboren werden.

Wenngleich Darkhorse ohnehin das Zugpferd für Media Tie In-Comics ist – hat dich der Erfolg von Buffy dazu inspiriert, noch weitere Fandoms wiederzubeleben?

Ja. Wir haben Willow dafür gewinnen können, sich richtig Mühe mit einem Zauber zu geben, in dem eine klassische, grüne Coca Cola-Flasche eine signifikante Rolle spielt und der alle Fatty Arbuckle Fans von den Toten wieder auferstehen lassen soll.

Wie sieht es eigentlich mit “A Shepherd’s Tale” (einem Firefly-Spin Off-Comicbuch) und anderem “Firefly”-Material aus? Oder einem “Dollhouse”-Comic?

Weitere “Firefly”-Comics sind in Arbeit – hoffentlich zwei unterschiedliche Mini-Serien innerhalb des nächsten Jahres oder so. Bezüglich “Dollhouse” diskutieren wir noch mit Joss. Und mit “diskutieren wir noch” meine ich, wir warten, bis die Zeit reif dafür ist. Zur Zeit haben wir keine direkten Pläne.

Hast du mal darüber nachgedacht, Amber Benson für die Buffy-Comics zu gewinnen? Vielleicht gibt es ja auch noch ein paar noch nicht erzählte “Willow & Tara”-Abenteuer?

Buffy Omnibus no. 6Klar, Amber ist großartig. Sie hat gerade eine “Hellboy”-Story für mich geschrieben. Aber sieht man mal von den Omnibus-Sammelbänden ab, versuchen wir wirklich, uns bezüglich Buffy ausschließlich auf die achte Staffel zu konzentrieren und, wie bereits erwähnt, hat Tara keinen Platz in der achten Staffel. Und Amber ist ziemlich beschäftigt mit allem möglichen anderen.

Was denkst du macht “BtVS” zum Kult?

Joss’ teuflisches Charisma.

Um die Fans ein bisschen zum Ausrasten zu bringen: Irgendwelche Hinweise darauf, was uns noch so erwartet?

Um den Interviewer zum Ausrasten zu bringen: Nein.

Gibt es eine Frage, von der du dir schon immer gewünscht hast, dass sie dir mal in einem Interview gestellt wird, die bisher aber noch nicht aufgetaucht ist? Jetzt ist deine Chance. Wie lautet die Frage – und liefere uns die Antwort doch auch bitte gleich mit.

The Devil’s FootprintFrage:

Werden Buffy-Fans deine “Devil’s Footprints” Graphic Novel nicht sicherlich lieben, mit ihrem weltmännischen Mix aus übernatürlichem Abenteuer und charakterorientiertem Konflikt – und den Zeichnungen von Buffy-Veteranen Paul Lee, Brian Horton und Dave Steward?

Antwort: Nun, jetzt wo du fragst: Ja, werden sie!

Vielen lieben Dank, dass du so nett warst, dir die Zeit für die Beantwortung dieser Fragen zu nehmen. Alles Gute für die anstehenden Ausgaben und sowohl für dein Berufs- als auch dein Privatleben!

Buffy Staffel 8 bei Amazon bestellen: hier!

Tags:

1 Kommentar »

  1. […] Meine Interviews zur achten Buffy-Staffel mit Panini und Darkhorse: hier & hier! […]

    Pingback by Darkstars Fantasy News » Buffy Season 8 (Band 7): Im Angesicht der Dämmerung | News & Interviews aus der wunderbaren Welt der Fantasy — 19. Februar 2011 @ 16:15

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .