Darkstars Fantasy News


29. Juni 2009

Kim Harrison ist Dawn Cook!

Category: News – Darkstar – 22:14

Kim HarrisonKim Harrison, Verfasserin der Urban Fantasy-Reihe um  Rachel Morgan (Blutspur bzw. Dead Witch Walking) hat sich geoutet! Und zwar dahingehend, dass es sich bei diesem Autoren-Namen um ein Pseudonym handelt, hinter dem keine andere als die Fantasy-Schrifststellerin Dawn Cook (Die erste Wahrheit) steckt!

Das hat sie in einem Interview für das Genremagazin Locus jüngst enthüllt – und mich damit ziemlich von den Socken gehauen. Damit hätte ich nun gar nicht gerechnet!

„Ich bin froh, dass es nun heraus ist“, bekennt sie, „denn es ist anstrengend, sich um zwei Identitäten zu kümmern und seine Freunde und Familienmitglieder daran erinnern zu müssen ‚heute bin ich Kim, sprich mich also nicht mit Dawn an‘, wenn man zusammen unterwegs ist.“

Das Interview ist übrigens auszugsweise online erschienen (und zwar hier) und es verrät einige amüsante Details darüber, welche Auswirkungen die Harrison/Cook-Doppelidentität auf die Autorin hatte.

Warum also überhaupt das Spiel mit verschiedenen Namen? Schlussendlich ging es natürlich um’s Geschäft. „Man hat mich gebeten, die beiden Identitäten getrennt voneinander zu belassen, so dass die Verkaufszahlen der Kim-Bücher nicht durch die Verkaufszahlen der Cook-Bücher beeinflusst werden würden. Das war der ursprüngliche Grund. Aber als ich begann, häufiger öffentliche Auftritte zu machen, erkannte ich, wie wertvoll diese Einteilung war.“

Durch die Harrison-Identität konnte sich Cook eine Rüstung, eine Maske zulegen, die es ihr erlaubte, die öffentliche Person von ihrer privaten Seite zu trennen.

In den FAQ auf Kim Harrisons Website erläutert sie übrigens noch einmal genauer, was Autoren dazu bewegt, weitere Bücher unter einem anderen Pseudonym zu schreiben. Dabei führt sie ein paar interessante Motive auf, an die ich noch nicht so direkt gedacht hatte.

Dawn Cook 03Wenigstens erklärt sich so etwas, dass Dawn Cook im Rahmen meines letztjährigen Interviews mit ihr erwähnte, was mir die ganze Zeit keine Ruhe gelassen hatte. Sie erzählte mir, das sie sich zur Zeit eine Pause gönne. Ich habe mich damals extrem gewundert, wußte ich doch, dass ihre Bücher recht beliebt sind. Hätte ich freilich geahnt, dass sie als Dawn Cook nicht weiter schreibt, weil sie sich auf ihre erfolreiche Urban Fantasy-Reihe als Kim Harrison konzentriert … Wenn ich mir jetzt noch einmal meine genaue Fragestellung anschaue, möchte ich laut lachen. Da hatte ich ihr ja mit „Was ist sonst so geplant von der Autorin Dawn Cook?“ eine Steilvorlage geliefert, auf die sie mühelos antworten konnte.

Tags:

4 Comments »

  1. Na sieh mal einer an! 😯 Da bin ich ja jetzt doch überrascht. Wobei ich allerdings dazu sagen muss, dass ich von ihr bislang nur «First truth« auf dem SuB habe.

    LG,
    Nina

    Comment by Nina — 29. Juni 2009 @ 23:13

  2. Hätte ich jetzt auch nicht vermutet. Krass.

    Aber viel „dramatischer“ als das Pseudonym finde ich ja den Qualitätsabfall der inzwischen viel zu schwafeligen Reihe um Ms. Morgan.

    Comment by Christian — 1. Juli 2009 @ 08:19

  3. Wow, da bin ich jetzt auch erstmal platt.
    Das bedeutet, daß Dawn Cook jetzt noch ein Stückchen interessanter für mich wird. Aber erstmal sollte ich überhaupt mal mit den ganzen Büchern von Kim Harrison anfangen, die noch in meinem SUB liegen. 😉

    LG,
    Sarah

    Comment by Sarah — 4. Juli 2009 @ 20:03

  4. Wow, das hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Aber ich schätze, so ist das Leben *gg*

    Comment by Soleil — 11. Juli 2009 @ 15:36

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .