Darkstars Fantasy News


20. Oktober 2009

Die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2009

Category: News – Darkstar – 15:26

Der Name des WindesViele haben es wahrscheinlich bereits andernorts gelesen, der Vollständigkeit halber sei’s aber auch hier genannt: Die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2009 stehen fest. Erwartungsgemäß gewonnen hat als bester internationaler Roman“Der Name des Windes“ von P. Rothfuss. Abgestimmt haben 1.800 Fans.

Meinen Glückwunsch aussprechen möchte ich hiermit Christian Endres, dem Team von Perry Rhodan sowie dem Fantasyguide.de, die in den Sparten „beste deutschsprachige Kurzgeschichte“ bzw. „beste Serie“ und „beste Internet-Seite“ gewonnen haben.

Die komplette Gewinner-Liste gibt es übrigens hier!

Tags:

2 Comments »

  1. Ich weiß, du magst den Roman nicht sonderlich, aber für mich hat „Der Name des Windes“ absolut verdient gewonnen. Mich hat der Roman so sehr umgehauen, dass ich jetzt unterbewusst alles, was ich lese, damit vergleiche :-)

    Comment by Steffi — 20. Oktober 2009 @ 16:47

  2. Ja, ich mag ihn nicht, aber ich habe auch schon immer eingeräumt, dass er stilistisch sehr gut geschrieben ist.
    Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich und die Mehrzahl der deutschen Fans scheint ja auch Pro-Name des Windes zu sein. Ich gönne es Rothfuss … ,-)

    Comment by Darkstar — 21. Oktober 2009 @ 11:26

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .