Darkstars Fantasy News


28. Dezember 2010

Jahresvorschau 2011: Jim C. Hines

Category: News – Darkstar – 19:24

Rotkäppchens RacheDer amerikanische Autor Jim Hines hat sich hierzulande vor allem mit seinen Goblin-Büchern einen Namen gemacht; mir persönlich gefällt seine Märchenprinzessinnen-Serie, in der sich Aschenputtel, Schneewittchen und Dornröschen zu einem schlagkräftigen Team zusammen tun, sehr gut.

2011 werden Band 2 und Band 3 der Reihe endlich auch auf Deutsch erscheinen. Jim Hines beendet gerade seine Arbeit am vierten und abschließenden Band der Reihe, danach will er sich einer neuen Serie widmen.

Worum es darin gehen wird, verrät er bereits heute:

Ich arbeite an einem neuen Projekt namens Magic ex Libris. Für die ersten beiden Bücher habe ich einen Vertrag mit meinem US-Verleger. Der erste Band ist derzeit „Libriomancer“ betitelt, wobei sich das bis zur Veröffentlichung noch ändern kann.

Diese Fantasyreihe wird meine erste sein, die in der Gegenwart angesiedelt ist. Im Mittelpunkt stehen ein zauberkundiger Bibliothekar und eine Dryade mit Superkräften. Außerdem wird noch eine ganz besondere Figur auftauchen: Eine gewisse Feuerspinne wird als Haustier meines Hauptcharakters zurückkehren.

Ich möchte in der Serie mit einigen populären Urban Fantasy-Trends spielen, so wie ich das mit den eher tradtionellen Sword & Sorcery-Trends gemacht habe, als ich die Goblin-Bücher geschrieben habe. Das sollte Spaß machen!

Die Idee zur Reihe kam mir, weil ich die Prämisse in ein paar Kurzgeschichten ausgekundschaftet habe – und die haben mir unheimlich Spaß gemacht. Die Aussicht, dass es vermutlich so viel Spaß machen würde, diese Bücher zu schreiben, ist es auch, was mich an ihnen so reizt. Ich kann es kaum abwarten, die Arbeit an der endgültigen Version von „Snow Queen’s Shadow“ (dem vierten Band der Prinzessinnen-Reihe, die hierzulande unter dem Titel „Drei Engel für Armand“ gestartet ist – Anm. Darkstar) zu beenden und mit der neuen Serie anzufangen!

Mein Interview mit Jim Hines findet ihr hier!

Meine Rezension zu „Drei Engel für Armand“ findet ihr hier!

Tags:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .