Darkstars Fantasy News


2. Oktober 2014

Frisch erschienen: MALEFICENT auf BluRay & DVD

Category: News – Darkstar – 18:04

Maleficent (BluRay)Heute ist der offizielle Erstverkaufstag von Disneys großartigem Fantasy-Märchen „Maleficent – Die dunkle Fee“ auf BluRay, DVD und Video on Demand. Und damit haben wir Deutschen im Vergleich zu den Amerikanern sogar ca. einen Monat die Nase vorn – denn dort erscheint „Maleficent“ erst Anfang November.

Maleficent gilt seit Disneys Zeichentrick-Dornröschen von 1959 als einer der schrecklichsten Disney-Antagonisten aller Zeiten, als „Herrin allen Bösens“: eine gehörnte Magierin, die ein unschuldiges Baby in der Wiege mit einem Todesfluch belegt. Sie zur Protagonistin eines eigenen Films zu machen, ohne diese Wurzeln zu verraten, scheint gewagt.

Genau dieser mutige Schritt macht diesen Film aber so großartig. In atemberaubenden Bildern und mit einer sehr überzeugend agierenden Angelina Jolie in der Hauptrolle stellt „Maleficent“ das Dornröschen-Märchen auf den Kopf. Der Film macht aus der in nachtschwarze Gewänder gekleideten Hexe eine tragische Figur: ein Feenmädchen, dem ein großes Unrecht widerfährt und deshalb Trost und Vergessen in Dunkelheit und Rache sucht.

Maleficent - Aurora schläftDas macht Maleficent – trotz ihres Feenbluts – menschlich und gewinnt dem alten Märchen von der Schlafenden Schönen neue Seiten ab, mit denen man so noch nicht rechnete. Inhaltlich soll hier nicht viel über den Film verraten werden – denn am schönsten ist dieser Film, wenn man sich völlig arglos auf ihn einlässt. Dann überrascht er mit Twists, auf die man zwar mitunter hoffen mag, die man aber in einem Disney-Streifen, die es zumindest in der Ära vor Merida und Frozen doch sehr traditionell mochten, nicht erwartet.

Wer die Vorlage, den Zeichentrickfilmklassiker kennt, wird zudem begeistert sein, dass Streifen sich in diversen kleinen Details vor diesem verbeugt, ohne ihn inhaltlich zu kopieren – im Gegenteil! – oder sich in Nichtigkeiten zu verlieren. Dabei ist „Maleficent“ trotz mehrere niedlicher Szenen nicht zu putzig geraten und deshalb auch nicht nur für Märchenfans empfehlenswert, sondern auch für Freunde des epischen Fantasy-Kinos. Gerade im letzten Drittel des Films wird viel gekämpft und in beeindruckenden Szenen prallen Ritter und Drachen, Wahnsinn und Verzweiflung aufeinander.

Maleficent - Winter im FeenreichSowohl inhaltlich als auch optisch und musikalisch treffen hier Hell und Dunkel aufeinander. So entsteht ein Film, der keine Minute langweilig ist und sowohl ein Familienpublikum als auch waschechte Fantasy-Nerds überzeugt. Die auf DVD erschienene Fassung entspricht der gekürzten Kinoversion, die für Zuschauer ab 6 Jahren geeignet ist. Für Fantasy-Freunde empfiehlt sich deshalb die bisher nur auf BluRay erhältliche ungekürzte Fassung (FSK 12).

Für die BluRay-Version spricht zudem, dass sie neben diversem Bonus-Material wie etwa einem Blick hinter die Kulissen und anderen Making Ofs noch zusätzliche Szenen enthält.

Kaufen oder nicht kaufen – für Fantasy- und Märchenfans ist das ein No Brainer. Natürlich gehört dieser Film in die Heimkino-Sammlung. Denn „Maleficent – Die dunkle Fee“ macht alles richtig, was Tim Burtons „Alice im Wunderland„, „Die fantastische Welt von Oz“ und „Snow White & the Huntsman“ falsch gemacht haben.

Maleficent - Auf zum SchlossHier bekommt der Zuschauer nicht nur atemberaubend phantastische Bilder präsentiert, sondern auch eine schöne, originelle und berührende Geschichte. Wer „Merida“ und „Die Eiskönigin“ mochte, kommt auch an „Maleficent“ nicht vorbei.

Wer noch immer nicht 100% überzeugt ist, dem empfehle ich nochmal den Podcast zum Film von den moageeks:

Den Film online bestellen: DVD, BluRay3D BluRay.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .