Darkstars Fantasy News


11. April 2017

Mörderische Märchensammler bei Tanja Kinkel?

Category: News – Darkstar – 12:00

Grimms MordeVor einigen Wochen hat Tanja Kinkel (Die Puppenspieler, Verführung) verraten, worum es in dem Roman geht, an dem sie gerade arbeitet.

Er trägt den Arbeitstitel GRIMMS MORDE, angelehnt an Grimms Märchen, und spielt im März 1821. Napoleons Sturz und die Befreiungskriege sind erst fünf Jahre her, und haben offene Wunden hinterlassen, berichtet Kinkel. Zwei der Hauptfiguren sind die Brüder Grimm, zwei weitere die Schwestern Droste zu Hülshoff.

Droemer Knaur hat auf der Leipziger Buchmesse bereits folgendes verraten:

Die langjährige Mätresse des hessischen Kurfürsten wird bestialisch ermordet. Und die einzigen Hinweise zu den Taten führen zu den Brüdern Grimm – und den Schwestern von Droste zu Hülsdorf.

Nur die Zusammenarbeit der ungleichen Geschwisterpaare kann die Wahrheit über Morde und Märchen an den Tag bringen …“

Die Autorin über das Projekt:

„Als ich vor ein paar Jahren Steffen Martus‘  Biographie der Brüder Grimm las, wurde ich einmal mehr daran erinnert, wie klein die deutsche Literaturwelt doch war (…).  Aber die Verbindung Grimm-Droste hatte ich entweder vergessen, oder seinerzeit beim Germanistikstudium übersehen.

Tatsächlich war es Abneigung auf den ersten Blick zwischen der später berühmtesten deutschen Dichterin, Annette von Droste-Hülshoff, und Wilhelm Grimm, aber Sympathie (und wenigstens auf ihrer Seite Schwärmerei) auf den ersten Blick zwischen Wilhelm und Annettes älterer Schwester Jenny, was letztendlich dazu führte, daß beide Schwestern für wenigstens fünf der Grimm’schen Märchen verantwortlich sind.

Was sich aus dieser Konstellation in meiner Phantasie entwickelte, werdet Ihr im Herbst herausfinden.“

Das ist noch nicht allzu viel, aber ich bin dennoch bereits sehr gespannt!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .