Darkstars Fantasy News


1. August 2017

Märchensommer Märchenrallye 2017
Willkommen bei der Kleider machen Leute-Station

Category: News – Darkstar – 10:00

Hallo & ein märchenhaftes Willkommen

Falls ihr hier gelandet seid, weil ihr regelmäßig meinen Blog besucht, sollte ich euch schnell erklären, worum’s hier heute geht. Die Märchenspinnerei veranstaltet ab heute eine große „Märchenrallye“, bei der ihr ein märchenhaftes Paket gewinnen könnt. Den Start der Rallye findet ihr auf der Märchenspinnerei.

Märchenralley

Falls ihr auf meinem Blog eingeschneit seid, weil ihr an der Rallye teilnehmt, freue ich mich auch sehr. Ich finde es super, dass die Märchenrallye auch bei mir Station macht, denn ich bin ein ausgesprochen großer Fan von Märchen und Märchenadaptionen.

Ich liebe Volks- und Kunstmärchen aus allen Ecken und Enden der Welt. Die tschechischen Märchenverfilmungen meiner Kindheit wie etwa Der Salzprinz, die Disney-Trickfilme sowie die modernen Hollywood-Blockbuster wie Maleficent oder Auf Immer und Ewig.

Romane wie Juliet Marilliers großartige Die sechs Schwäne-Nacherzählung Tochter der Wälder oder Sarah J. Maas‘ Das Reich der sieben Höfe zählen zu meinen Lieblingsbüchern.

Und in ein paar Wochen erscheint mein eigener Debütroman Rosen und Knochen. Wie könnte es anders sein ist es ebenfalls eine Märchenadaption. Im Mittelpunkt stehen Schneeweißchen und Rosenrot – und der ruhelose Geist einer graußamen Hexe.

Rosen und Knochen - Umschlag

(Falls ihr mehr über das Buch erfahren wollt, könnt ihr diesem Link folgen.)

Bevor ich mich verplaudere, teile ich euch jedoch erstmal den Lösungsbuchstaben dieser Station mit:

Lösungsbuchstabe D

Die neue Frage findet ihr weiter unten!

Für diese Station wurde mir Des Kaisers neue Kleider zugeteilt – sehr passend, auch wenn ich nicht der größte Fan dieses Kunstmärchens bin. Denn es erlaubt mir, euch etwas über die Kleider meiner beiden Hauptfiguren in Rosen und Knochen zu erklären.

Kleider machen Leute

Auf dem Cover, wundervoll inszieniert von Marie Graßhoff, seht ihr Schneeweißchen und Rosenrot in opulente Ballkleider gehüllt.

Das ist natürlich nicht das Outfit, das die beiden tragen, während sie sich durch einen wilden Wald schlagen, um sich dem rastlosen Geist einer Hexe zu stellen.

Schneeweißchen und Rosenrot sind in meiner Adaption weder Bauernmädchen, noch Prinzessinnen. Vielmehr sind sie beide erfahrene Dämonenjägerinnen, die als schlagkräftiges Duo durch die Lande ziehen. Schneeweißchen und Rosenrot sind nur ihre Decknamen.

Im Roman tragen die beiden praktischere Kleider. Hosen und Stiefel, enganliegende Hemden und Westen. Sie führen lederne Wasserflaschen mit sich, eine Schleuder zum Jagen und on ihren Schulterranzen befinden sich allerlei besondere Utensilien. Rosenrot verlässt sich im Einsatz auf ihren Kampfstab aus Eschenholz. Schneeweißchen hingegen vertraut vor allem auf ihren schlichten Silberdolch, der auch gegen übernatürliche Feinde etwas auszurichten vermag. Die Haare haben sie straff zurückgebunden, damit sie ihnen beim Kämpfen nicht im Weg sind.

Trotzdem haben Marie und ich uns dafür entschieden, die beiden jungen Frauen in traumhaften Gewändern darzustellen. In seiner Gesamtkomposition fängt das Cover für mich nämlich so sehr gut die Atmosphäre meines dunklen Märchens ein.

Und es ist ja nicht so, als ob die beiden Mädels nie Kleider tragen würden. Die Darstellung auf dem Cover fand ich so toll, dass ich in einer Überarbeitung des Buches noch eine Szene mit aufnahm, in der sich die beiden daran erinnern, auf einem Ball in opulente Gewänder gehüllt gewesen zu sein, während sie einer Kreatur der Nacht auflauerten. Ihr dürft euch selbst ausmalen, an welchen Stellen sie ihre Waffen versteckten.

Oder ihr lest es nach, in Rosen und Knochen verrate ich das nämlich. Ich hoffe, ich habe euch neugierig gemacht und ihr gebt Muireann und Rosalie, wie Schneeweißchen und Rosenrot wirklich heißen, eine Chance. Das Buch erscheint in einigen Wochen im Drachenmond Verlag.

Doch nun zur Frage, deren Antwort euch zur nächsten Station der Märchenralley bringt:

Wer «sieht» als erstes des Kaisers neue Kleider, bzw. den Stoff?

Ein alter Minister (Random PoiSon)
Ein ehrlicher Staatsmann (Elchi’s World of Books and Crafts)
Der Kaiser höchstpersönlich (Katherina Ushachov)

Kennt ihr die Lösung?

Falls nicht, dann schnell zum Bücherschrank. Natürlich könnt ihr das Kunstmärchen von Hans Christian Andersen auch online nachlesen.

Danken möchte ich an dieser Stelle Janna Ruth und die Märchenspinnerei für die Einladung!

Jetzt wünsche ich euch noch viel Spaß bei der Märchenralley und viel Glück!

Schaut mal wieder vorbei!

Eine Leseprobe aus Rosen und Knochen gibt es übrigens hier.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .