Darkstars Fantasy News


10. Oktober 2017

Holly Black: Der Prinz der Elfen
ungekürztes Hörbuch

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 18:00

Der Prinz der Elfen (Hörbuch)Auf einer Lichtung mitten im Wald steht ein unzerstörbarer Glassarg, in dem ein gehörnter Feenprinz in einem ewigen Zauberschlaf liegt. Nichts kann ihn wecken. Seit Generationen kommen die Jugendlichen des kleinen amerikanischen Örtchens Fairfold an den Wochenenden hierher, um Parties zu feiern, laute Musik zu hören, Bier zu trinken und auf dem Sarg zu tanzen.

Auch Hazel und ihr Bruder Ben kommen hierher. Bereits als Kinder haben sie sich beide in den schlafenden Feenprinzen verliebt. Inzwischen sind sie fast erwachsen und glauben nicht mehr daran, dass Märchen wahr werden.

Doch plötzlich, eines morgens, ist der schlafende Feenprinz aus seinem Glassarg verschwunden. Wer oder was ihn geweckt hat, weiß niemand. Eine magische, unmögliche Liebe scheint plötzlich zum Greifen nach. Aber ebenso greifbar ist eine dunkle Bedrohung, die ihre andersweltlichen Finger nach Fairfold ausstreckt …

Ich habe bereits mehrfach über Holly Blacks Bücher geschwärmt. Der Prinz des Elfen ist bis dato allerdings meine Lieblingsgeschichte von ihr. Hier ist nahezu alles perfekt: die Atmosphäre, der Beginn des Buches, sämtliche Charaktere – selbst das Ende: hervorragend!

Die Anderswelt, wie sie Holly Black hier schildert, ist gleichzeitig wunderschön und gefährlich. Es gibt nicht nur Feenritter in schimmernden Rüstungen, sondern auch Rotkappen, dryadenartige Baummonster und in schattigen Waldtympeln lauern todbringende Nixen. Atmosphärisch erinnert das ganz leicht an Brenna Yovanoffs „Schweigt Still die Nacht“, wobei Holly Blacks Welt deutlich bunter, weniger schattenhaft, weniger morbid und dafür magischer ist.

Hinzu kommt die Leichtigkeit, mit der Holly Black sowohl die verzauberte Anderswelt beschreibt als auch die Tatsache behandelt, dass Ben schwul ist. Weder für Hazel noch ihre Eltern oder seinen besten Freund Jack ist das ein Problem. Jack ist übrigens einer der Nebencharaktere, die man sofort ins Herz schließt. Er ist eigentlich ein Wechselbalg, wurde aber von seiner Menschenmutter liebevoll aufgezogen – und nimmt in der zweiten Hälfte des Romans eine zentrale Position ein.

All diese Charaktere und die Welt, in der sie agieren, werden hervorragend zum Leben erweckt von Britta Steffenhagen. Diese hat mich bereits in Die Rote Königin begeistert, und ich muss sagen, dass ich ihren Lesestil einfach sehr gern mag. Steffenhagen übertreibt nicht und ihre Stimme passt sehr gut zu den eher rauen, unbiegsamen Charakteren, wie auch Hazel einer ist.

Das Hörbuch enthält übrigens die ungekürzte Lesung und kommt auf fast zehn Stunden.

Fazit:
Eine Handlung, die unerwartete Hacken schlägt, magische Momente, große Gefühle – Der Prinz der Elfen ist wunderschön.

Für Andersweltfans ist diese Geschichte defintiv ein Muss!

Das Hörbuch online kaufen: Oetinger Audio.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .