Darkstars Fantasy News


11. August 2017

Gay Friday: Neue LGBT-Fantasy für Jugendliche

Category: News – Darkstar – 07:30

Gentlemans GuideDieser Tage kamen bzw kommen wieder einige phantastische Jugendbücher heraus, in denen queere Figuren größere Rollen spielen.

Inzwischen tauchen ja Lesben, Schwule, Trans- und Bisexuelle in Büchern öfter auf, auch wenn sie nur selten im Mittelpunkt stehen.

Bei den folgenden Büchern soll das anders sein.

Denn Anfang macht (more…)

31. März 2017

Gay Friday: Holly Black über queere Figuren

Category: News – Darkstar – 10:00

Der Prinz der ElfenAlle Kinder sollten Bücher haben, die ihnen ihre eigenen Erfahrungen und Identitäten authentisch wiederspiegeln

Anlässlich der deutschen Erstveröffentlichung von Holly Blacks neuem Feenroman „Der Prinz der Elfen“ hat Random House ein Interview mit der amerikanischen Autorin geführt.

Unter anderem spricht Black über Diversität und die Repräsentation von LGBTQ-Figuren in Young Adult-Romanen:

„Ich halte die Repräsentation von Diversität für extrem wichtig.

Alle Kinder sollten (more…)

19. August 2016

Gay Friday mit lesbischen Piratinnen und Seemonstern

Category: News – Darkstar – 12:30

The Abyss surrounds usWas für ein stranges und cooles Cover … Emiliy Skrutzkies Fantasy-Roman „The Abyss Surrounds Us“ ist zwar schon im Februar erschienen, und die Tagline „Lesbische Piratinnen und Seemonster“ stammt nicht von mir, aber der Titel scheint sich dennoch perfekt für den Gay Friday-Lesetipp zu eignen. Nicht zuletzt auch, weil die Protagonistin zusätzlich noch eine Asiatin ist.

Ich selbst habe noch nicht reingelesen. Jemand von euch? Wie ist das Buch so.

Für die, (more…)

8. April 2016

Surftipp zum Gay Friday: Jim C. Hines über
die Notwendigkeit von Vielfalt in Romanen

Category: News – Darkstar – 08:00

Hines 01As writers, we make choices. Our characters don’t just happen—we choose who to include in our work, and who to exclude. (…) Apparently fireplaces of teleportation and animated chocolate frogs are easier to accept than the idea of anyone who isn’t straight.

Jim C. Hines („Der Buchmagier„) hat vor kurzem in einem Gastbeitrag auf dem US-Blog suduvu zum Thema „Vielfalt in Phantastik-Romanen“ Stellung (more…)

21. März 2015

„I am normalizing TV“
Shonda Rhimes über Vielfalt in der Popkultur

Category: News – Darkstar – 16:30

In den letzten Monaten habe ich mir viel Gedanken über „Diversity“ in Fantasy-Romanen gemacht: Über eine vielfälltige Darstellung von Charakteren, nicht nur im Hinblick auf ihre sexuelle Orientierung, sondern auch im Hinblick auf ihre Hautfarbe, Nationalität, ihren Hintergrund.

Themen, an die sich trotz aller Toleranz und Schritte in die richtige Richtung Autoren und Verlage noch immer viel zu selten heran trauen. Oder welches war das letzte Fantasy-Buch, in dem ein Asiate eine tragende Rolle gespielt hat? Eine transsexuelle Figur im Mittelpunkt stand? Oder eine Afrikanerin?

Natürlich gibt es auch lobende Ausnahmen. Aber oft, wenn ich mich über das Thema austausche, werde ich gefragt: „Warum ist dir das Thema eigentlich so wichtig?“ Und ein richtiger Klassiker ist in Bezug auf sexuell diverse Romane die These: „Wenn es für die Handlung nicht relevant ist, sollte bzw. braucht die sexuelle Orientierung einer Figur auch nicht erwähnt werden.“ (Zu diesem Thema habe ich ja auch bereits öfter Stellung bezogen, z. B. hier).

Offenbar ist das eine Frage, die in der einen oder anderen Form auch immer wieder an Shonda Rhimes herangetragen wird, der Serienschöpferin (more…)

3. Oktober 2014

Gay Friday: Diversity in Books

Category: News – Darkstar – 10:00

Ash (US-Cover)Heute am Gay Friday mal keine Buchempfehlung, sondern ein Surftipp.

Malinda Lo, Autorin der lesbischen Cinderella-Fantasy „Ash„, hat auf der Website „Diversity in YA“ in einem interessanten Artikel analysiert, inwiefern in den USA vor allem Jugendbücher mit farbigen Charakteren und bi- bzw. homo- oder transsexuellen Protagonisten zu „banned books“ („verbotene Bücher“) erklärt wurden.

Ihr Ergebnis findet ihr hier.