Darkstars Fantasy News


7. Oktober 2018

Nina Blazon: Siebengeschichten

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 16:51

SiebengeschichtenGruselt ihr euch gern?
Mögt ihr, wenn es unheimlich wird und sich euch beim Lesen die Nackenhaare aufstellen?

Siebengeschichten versammelt sieben Schauergeschichten. Sie alle stammen aus der Feder von Nina Blazon. Jede von ihnen spielt jedoch auf einem anderen Fleckchen Erde.

Freunde fürs Leben spielt in einer irischen Klosterschule und setzt ein, als zwei Schülerinnen den Tod ihrer besten Freundin betrauern. Katzenwinterland entführt uns nach Amerika und zu einem unheimlichen Weihnachtsbaumverkäufer. Tante Dori vererbt ihrer Londoner Familie ein Gemälde mit einer mysteriösen Aura. In Elchtaufe fragt sich der Leser gemeinsam mit der jungen Protagonistin, warum niemand im örtlichen See schwimmen möchte und in Das Mädchen im Spiegel entdeckt die Französin Camille, das es in dem neuen Haus ihrer Eltern spukt. Siebensachen hingegen entführt nach Island, Die letzte Geschichte ins ferne Asien. In allen Kurzgeschichten spielt die Zahl Sieben eine Rolle.

Nina Blazon liebt Geistergeschichten schon seit ihrer Kindheit. In dieser Anthologie hat sie den jeweiligen Traditionen unterschiedlicher Länder nachgespürt, diese aber zu neuen Geschichten umgeformt. Alle Geschichten sind von der Künstlerin Isabel Kreitz illustriert worden.

Wie die Geschichten selbst wirken die Bilder unheimlich und düster, aber sie sind nicht brutal oder grausam. So unterstreichen sie die Tatsache, dass sich Siebengeschichten an ein Lesepublikum ab 10 bzw. 12 Jahren richtet. Wenn ihr die Kinderbücher der Autorin – z. B. Fayra und Silfur – kennt und liebt, kommt ihr sicher auch in Siebengeschichten auf eure Kosten.

Denn das Beste an den Erzählungen ist für mich Nina Blazons wunderbarer Erzählstil und ihr Gespür dafür, auch Gruselgeschichten-Kenner aufs Glatteis zu locken und den Geschichten hier und da einen eigenen Twist zu verleihen.

Siebengeschichten bekommt von mir deshalb ganz klar eine Leseempfehlung: nicht nur zu Halloween!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .