Darkstars Fantasy News


2. Januar 2018

Fantasy-Hörbücher bei Audible

Category: Artikel,News – Darkstar – 08:00

Eintauchen in fantastische Welten, in denen nadelspitze Türme sich aus schneebedeckten Gipfeln erheben, Kriegerinnen mit verfluchten Schwertern kämpfen und mächtige Magier sich gegen korrupte Königsmörder stellen – mein Herz schlägt für die Fantasy-Literatur. Für mich gibt es nichts Schöneres.

Trotzdem lese ich weniger als noch vor einigen Jahren.

Header Audible Fantasy-Hörbücher

Nicht etwa, weil es keine Bücher mehr gäbe, die mich interessieren. Sondern weil ich mehr höre.

2017 habe ich mehr Fantasy-Titel gehört als gelesen.

Das liegt zum einen daran, dass ich schon lange Hörbuch-Fan bin. Zum anderen aber auch daran, dass man das einfach überall tun kann und so auch sonstige „Leerzeiten“ (das Anstehen in der Postfiliale direkt vor Weihnachten zum Beispiel) unterhaltsam genutzt werden können.

Die meisten Hörbücher höre ich mittlerweile per Smartphone-App. Meine primäre Bezugsquelle ist Audible. Dort gibt es Tausende von Fantasy-Titeln, viele davon ungekürzt.

Audible 03Ich selbst habe Audible im Sommer 2008 entdeckt. Meine ersten Fantasy-Hörbücher dort waren Das Schwert der Wahrheit von Terry Goodkind sowie – natürlich – als bereits damals großer Game of Thrones-Fan Die Herren von Winterfell von George R. R. Martin. Damals wie heute waren bzw. sind die Fantasy-Hörbücher von Audible ungekürzt und bereits damals wurden die Eigenproduktionen des Labels von hochkarätigen Sprechern eingelesen.

Ich nahm Kontakt zum Label auf, führte mit Programmleiter Michael Treutler ein ausführliches Interview darüber, wie Stoffe entdeckt und zum Hörbuch werden, bloggte über diverse Titel und wurde Teil des freien Redaktionsstamms rund um das Audible Magazin (damals noch der Hörbücher-Blog). Gleichzeitig richtete ich meinen privaten Abo-Account ein, den ich bis heute besitze und begeistert nutze. Vor allem, weil es mit dem Smartphone so einfach geworden ist, über die App Hörbücher zu hören.

Wenn ich aus dem Haus gehe, habe ich eigentlich ständig ein Hörbuch dabei.

Ich höre beim Spazierengehen; auf meinem Weg zur Arbeit, daheim beim Haushalt machen oder auf langen Autobahnfahrten – dann natürlich das Smartphone angeschlossen an mein Autoradio. Wer nur daheim hören will, kann das natürlich auch über den PC machen. Wenn für einen Stoff der (für mich persönlich) richtige Sprecher bzw. die richtige Sprecherin gefunden ist, tauche ich regelrecht ab in diese fantastischen Klangwelten und gehe beim Spazieren oft sogar eine Runde länger als ursprünglich geplant. (So gerade passiert beim Wieder-Hören von Juliet Marilliers Sevenwaters-Saga – Tanja Geke liest aber auch phantastisch!)

Once Broken Faith (Hörbuch)Was mich an Audible begeistert sind die riesengroße Auswahl an Fantasy-Hörbüchern und die hohe Qualität der Eigenproduktionen. Audible hat nicht nur eigene Titel im Programm, sondern auch zahlreiche Titel anderer Produktionsschmieden und Verlage. Ab und an gibt es exklusiv eine ungekürzte Version bestimmter Titel, die auf CD oder MP3 andernorts nur gekürzt erscheinen. Und, für mich ganz wichtig: es gibt auch Tausende englischsprachige Hörbuch-Titel zum Download.

Persönlich interessiere ich mich oft für englischsprachige Neuerscheinungen, vor allem dann, wenn eine deutsche Übersetzung nicht absehbar ist. Ob es sich nun um Fairytale Fantasy wie Girls Made of Snow and Glass handelt, um High Fantasy Klassiker wie David Eddings The Diamond Throne oder aber um Urban Fantasy wie Seanan McGuires großartige October Daye-Reihe – Hörbuch-Nachschub aus Übersee ist nur einen Download-Klick entfernt. Ihr könnt euch das ein bisschen wie ein Pendant zu Netflix & Co. vorstellen.

Statt Bingewatching von Serien gibt’s hier eben Kino für die Ohren.

Das gilt natürlich auch und vor allem für die deutschsprachigen Fantasy-Hörbücher – von der High Fantasy über die Dark Fantasy und Urban Fantasy bis hin zur Sword & Sorcery und zur Romantasy gibt’s eine riesige Auswahl.

Tochter des dunklen WaldesGerade ist mit Der Verfluchte der erste Band von Bernhard Hennens neuer, großer Fantasy-Saga Die Chroniken von Azuhr erschienen und im Lauf des Januars erscheinen zahlreiche exklusive Titel: ein neuer Band von Jim Butchers von der römischen Antike angehauchten Codex Alera-Saga etwa, Daniel Illgers zweiter Skargat-Roman (eingelesen von vier verschiedenen Sprechern und mit einer Laufzeit von fast zwanzig Stunden) und Katharina Secks neuer Fantasy-Schmöcker Tochter des dunklen Waldes.

Und mit Robert Jordans Das Rad der Zeit hat Audible die vermutlich längste Hörbuch-Serienproduktion der Welt im Programm.

Hörspiele

Ein Leckerbissen, auf den ich schon sehr gespannt bin, ist der ersten Teil der Hörspieladaption von Markus Heitz Die Zwerge.

Seit einiger Zeit produziert Audible neben Hörbüchern auch Hörspiele – oft „ungekürzte“ Hörspiele.

Ungekürzt in Anführungsstrichen, weil ein Hörspiel natürlich anders funktioniert als ein Hörbuch. Wenn in einem Buch steht: „Er stieß einen Schrei aus“ muss das der allwissende Erzähler natürlich nicht so einsprechen, sondern der Darsteller kann den Schrei ausstoßen. Dadurch scheint ein Hörspiel zwar ein wenig kürzer als ein Hörbuch, Szenen fehlen in der Regel allerdings trotzdem nicht. Die Dynamik ist eine andere.

Ein Hörspiel ist noch einmal eine ganz andere Hausnummer und wirklich Kino für die Ohren dank aufwändiger Geräuschkulisse. Nicht nur sind die Hörspiele oft mit berühmten Synchronsprechern besetzt, sondern wie es sich für das Medium gehört auch mit entsprechenden Hintergrundgeräuschen und einem tollen Score unterlegt. Der Einfachkeit halber verlinke ich jetzt mal zu einer Hörprobe von Jonah – Die Lehrjahre. Das Hörspiel basiert zwar auf einem historischen Roman von Rebecca Gablé, aber wenn ihr da rein hört, wisst ihr, was ich meine.

Die Zwerge - HörspielIch bin begeistert von dieser Produktion und bin schon gespannt, was die Audible Studios aus den Zwergen machen. Die erste Folge soll ca. 10 Stunden Laufzeit umfassen, als Sprecher wurden unter anderem Johannes Steck (Sprecher der Heitz-Hörbücher), Kai Taschner, Caroline du Frese und Tommy Krappweis verpflichtet.

Ich hoffe, die Rechnung geht auf und Audible produziert noch mehr Hörspiele. Was haltet ihr von der Idee?

Kennt ihr Audible? Was sind eure Lieblingshörbücher und habt ihr Hörbuch-Tipps für mich? Gibt’s eine Reihe, die aus eurer Sicht unbedingt als Hörbuch umgesetzt werden sollte? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Zum Schluss noch ein paar Fantasy-Hörbücher Highlights aus meiner (fast) zehnjährigen Zeit als Audible-Kunde:

George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell

„Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer 1“ ist der Auftakt zur fulminanten Fantasy-Reihe.

Sprecher Reinhard Kuhnert versteht es durch seine feinsinnige Art perfekt, das umfangreiche Personal an Starks, Baratheons und anderen Familien in Westeros einzuführen. Auf verständliche Art verwebt er die unterschiedlichen Schauplätze und Handlungsstränge miteinander. Der Kampf um den Eisernen Thron und die Bedrohung durch den langen Winter werden so direkt greif- und spürbar.

Mira Grant: Feed. Viruszone

Im Jahr 2014 geschieht das Unbegreifliche: Künstlich hergestellte Viren entweichen aus einem Labor und verbinden sich zu einem neuen Krankheitserreger, der die Toten zum Leben erweckt. Millionen Menschen sterben, als eine Flut von Zombies die ganze Welt überrennt.

Zwanzig Jahre nach dem Ausbruch sind die Internetblogger Georgia und Shaun Mason auf der Suche nach den Hintergründen der Epidemie. Als Senator Peter Ryman sie bittet, ihn bei seiner Wahlkampagne zu begleiten, sagen die beiden sofort zu. Doch dann kommt es zu einem Zombie-Angriff, der eindeutig auf Sabotage zurückzuführen ist. Eine gefährliche Jagd beginnt

Marion Zimmer Bradley: Die Nebel von Avalon

Die Nebel von Avalon - Hörbuch ungekürztMorgaine, die Hohepriesterin des Nebelreichs Avalon und Schwester von Artus, erzählt die wahre Geschichte ihres königlichen Bruders und der Ritter der Tafelrunde.

Zum ersten Mal erzählt eine Frau diese Geschichte, zeigt die Heldengestalten in einem neuen Licht und erinnert daran, dass einst Frauen die Macht in den Händen hielten: Sie lenken im Verborgenen das Geschick ihrer Zeit und setzen den König der Legenden auf den Thron, geben ihm das heilige Schwert Excalibur.

Terry Pratchett: Total Verhext

Die Hexen sind los: Lily ist durchgedreht und muss von dem macbethschen Hexentrio Esmeralda „Oma“ Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat Knoblauch aufgehalten werden. Was als für Hexen eigentlich alltäglicher Verhindere-dass-der-Prinz-ein-Zimmermädchen-heiratet-Auftrag beginnt, entwickelt sich zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Doch die Mädels lösen ihre Aufgabe ebenso haarsträubend wie respektlos.

Tad Williams: Der Drachenbeinthron

Hier wird die Geschichte des unbeholfenen Küchenjungen Simon erzählt. Gegen seinen Willen wird er in Geschehnisse verwickelt, die das Schicksal von Osten Ard für immer verändern sollen. Das Hörbuch ist der fulminante Auftakt einer einzigartigen Serie, die von den Abenteuern Simons berichtet.

Tad Williams erzählt die Geschichte eines Kampfes um die Thronfolge anspruchsvoll und bildgewaltig. Osten Ard ist eine bis ins kleinste Detail ausgearbeitete Welt, mit ihrer eigenen Kultur und einzigartigen Völkern, die um die Vorherrschaft kämpfen. Andreas Fröhlich gelingt es unwahrscheinlich gut, den Charakteren im Hörbuch Leben einzuhauchen und Ihnen die umfangreiche Geschichte spannend zu erzählen.

Eine komplette Übersicht über die erhältichen Fantasy-Hörbücher findet ihr auf der Website.

Dieser Artikel entstand dank der freundlichen Unterstützung durch Audible.

Viel Spaß beim Hören!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .