Darkstars Fantasy News


7. April 2019

Mats Strandberg: Das Heim

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 19:14

Das Heim

Sie war auf der anderen Seite. Und kam von dort nicht allein zurück.

Monika Edlund ist knapp über 70, als sie nach einem Schlaganfall wiederbelebt wird. Die selbstständige, freundliche Frau ist danach nicht mehr dieselbe. Sie magert ab, wird dement – ihr Sohn Joel weiß sich bald keinen anderen Rat mehr, als sie in einem Pflegeheim unterzubringen.

Doch das verbessert die Situation nicht wirklich. Monika verändert sich immer stärker. In der einen Sekunde verhält sie sich freundlich und zuvorkommend, in der nächsten ausfallend und boshaft. Zunächst versichert man Joel, das liege an der voranschreitenden Demenz seiner Mutter. Aber dann beginnt Monika Dinge auszusprechen, die niemand wissen kann. Schreckliche Dinge. Dunkle Geheimnisse. Und nicht nur die anderen Bewohner beginnen, vor der alten Frau Angst zu bekommen. Ist es wirklich (more…)

10. Februar 2019

Nina Blazon: Laqua – Der Fluch der schwarzen Gondel

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 17:00

Laqua - Der Fluch der schwarzen GondelVenedig im Winter; ein zugiger, alter Palazzo und eine griesgrämige Urgroßmutter – die Weihnachtsferien hatten sich Kristina und ihr jüngerer Bruder Jan eigentlich anders vorgestellt. Weil ihr Vater auf Geschäftsreise ist, müssen die beiden erstmals ihre unbekannte Verwandtschaft in Italien besuchen. Aus dem öden Zwangsurlaub wird jedoch schnell ein aufregender Abenteuertrip, als Jan durch ein kleines, verborgenes Fenster im Innenhof einen Garten entdeckt, den es eigentlich nicht geben kann, und überall um die Geschwister herum Geisterkinder auftauchen. (more…)

21. Januar 2019

Björn Springorum: Der Ruf des Henkers

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:00

Auf der Puppenbühne vor uns waren wie von Geisterhand zwei Figuren aufgetaucht. Die eine erkannte ich sofort wieder. Es war der Henker, der immer noch sehr nach Calcraft aussah. Diesmal war es jedoch die andere Figur, die meine Angst schürte wie Luft das Feuer. Es war eine Puppe mit abgewetzten Klamotten und halblangem zerzausten Haar: Sie sah so aus wie ich!

Ihr mögt unheimliche, spannende Romane und die Atmosphäre des viktorianischen Londons? Dann ist „Der Ruf des Henkers“ genau das Richtige für euch! (more…)

23. November 2018

Sameena Jehanzeb: Winterhof

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 12:00

WinterhofDieses Märchen hat Zähne und es wird sie benutzen

Für mich zählt die Schneekönigin zu den faszinierendsten Märchenfiguren überhaupt. Ich mag Märchenadaptionen, Novellen und queere Figuren. Als Sameena Jehanzeb Winterhof ankündigte, war ich für ihr eiskaltes Wintermärchen sofort Feuer und Flamme.

Wer eine in einer märchenhaften Es war einmal-Zeit angesiedelte Adaption von Andersens Schneekönigin erwartet, ist auf dem Holzweg.  (more…)

20. November 2018

Philip Reeve: Mortal Engines
Krieg der Städte

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 21:37

Krieg der StädteAls die Stadt die Gefahr bemerkte, drehte sie ab, aber Londons gewaltige Raupenketten hatten schon Fahrt aufgenommen

Was. Für. Ein. Setting!

Die Erde in vielen hundert Jahren. Meere sind ausgetrocknet. Nahrung ist rar. Und die Menschen haben die Städte zu gigantischen fahrbaren Molochen umgebaut, mit denen sie gegenseitig Jagd aufeinander machen, um zu überleben.

Eigentlich bin ich nicht so der Science Fiction-Mensch, aber der postapokalyptische Weltenentwurf von Mortal Engines hat mich total aus den Socken gehauen.

Die Idee ist genial. Und Philip Reeve gelingt es, seine spannende Geschichte so zu erzählen, dass sich beim Lesen sofort Kopfkino einstellt – und zwar im Blockbuster-Format. Kein Wunder, dass Peter Jackson (Regisseur vom Herrn der Ringe) den Roman für die große Leinwand adaptiert:

(Schaut euch die anderen Trailer nicht an, wenn ihr euch nicht spoilern wollt!)

Krieg der Städte ist der erste Band der vierteiligen Mortal Engines-Reihe.

Und er überzeugt nicht nur mit seinem Setting, sondern auch (more…)

17. November 2018

Philippa Gregory: Um Reich und Krone

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 19:00

Um Reich und KroneDrei Schwestern. Drei Leben. Drei Wege zur Macht

Seit dem Tod Henry VIII. ist England im Aufruhr. Wer soll die Krone tragen, wenn auch sein kränklicher Sohn das zeitliche segnet? Henrys erstgeborene Tochter Mary, die dem katholischen Glauben anhängt, oder ihre protestantische Schwester Elizabeth, das Kind der als Ehebrecherin und Hexe gebranntmarkten Anne Boleyn? Oder gar Mary Stuart, die junge Königin von Schottland und Frankreich?

Noch während (more…)

30. Oktober 2018

Halloween-Lesetipp: Diviners
Aller Anfang ist böse (Libba Bray)

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:00

The DivinersEin Geisterhaus, Okkulte Morde, ein Mädchen, das bei der Berührung von Gegenständen Visionen bekommt. Jazzmusiker, Revuetänzerinnen, religiöse Fanatiker und schwarzmagische Rituale:

Libba Brays Diviners – Aller Anfang ist böse ist genau das richtige Buch für Halloween.

Diviners sind hier Menschen, die paranormale Fähigkeiten besitzen: Manche sind Wunderheiler, andere (more…)

19. Oktober 2018

Audrey Coulthurst: Eine Krone aus Feuer und Sternen
Gay Friday Lesetipp

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 08:00

Eine Krone aus Feuer und SternenPrinzessin liebt Prinzessin!

Was habe ich mich auf Eine Krone aus Feuer und Sternen gefreut! Endlich ein High Fantasy-Roman, in dem sich zwei junge Frauen ineinander verlieben dürfen. Als ich dann das Buch aufgeschlagen habe und feststellte, dass Audrey Coulthurst ohnehin eine Gesellschaft entworfen hat, die mit homosexuellen Beziehungen sehr tolerant umgeht, war ich doppelt geflashed.

Und last but not least erweisen sich sowohl Dennalaia als auch Amaranthine, die abwechselnd (more…)

7. Oktober 2018

Nina Blazon: Siebengeschichten

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 16:51

SiebengeschichtenGruselt ihr euch gern?
Mögt ihr, wenn es unheimlich wird und sich euch beim Lesen die Nackenhaare aufstellen?

Siebengeschichten versammelt sieben Schauergeschichten. Sie alle stammen aus der Feder von Nina Blazon. Jede von ihnen spielt jedoch auf einem anderen Fleckchen Erde.

Freunde fürs Leben spielt in einer irischen Klosterschule und setzt ein, als zwei Schülerinnen den Tod ihrer besten Freundin betrauern. Katzenwinterland entführt uns nach Amerika und zu einem unheimlichen Weihnachtsbaumverkäufer. Tante Dori vererbt ihrer Londoner Familie ein Gemälde mit einer mysteriösen Aura. In Elchtaufe fragt sich der Leser gemeinsam mit der jungen Protagonistin, warum (more…)

13. September 2018

Philip K. Dick: Electric Dreams

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 13:51

Electric DreamsPhilip K. Dick gilt als einer der großen Science Fiction-Autoren des letzten Jahrhunderts. Aus seiner Feder stammen die Vorlagen für Filme bzw. Serien wie Blade Runner, Minority Report, The Man in the High Castle – und eben Electric Dreams.

Electric Dreams ist eine zehnteilige Mini-Serie. In dieser Anthologie finden sich zehn Kurzgeschichten, die jeweils die Vorlage für eine der jeweils voneinander unabhängigen Episoden der Serie dienten. Dadurch ist die Sammlung auch ein wunderbares Sprungbrett in die Werke des Visionärs.  (more…)