Darkstars Fantasy News


18. Dezember 2008

Faith – The Van Helsing Chronicles: Season 2 Pilotfolgen
Hügel der Blutengel (Teil 1) und Azazels Blutschwert (Teil 2)

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 08:25

Faith Van Helsing - Hügel der BlutengelMein Name ist Faith. Faith Van Helsing. Die Schlacht gegen die Dunkelheit ist mein Erbe – und mein Fluch. Ich bin dazu verdammt, gegen das Schattenreich zu kämpfen. Durch die Mächte der Finsternis verlor ich all jene, die ich liebte. Unbarmherzig führe ich den Feldzug gegen die dunkle Seite. Nun fürchtet sich die Schattenwelt vor mir, denn ich, ich bin die Jägerin.

So – bzw. ein bisschen ausführlicher – stellt sich die Hauptprotagonistin der Hörspielserie „Faith – The Van Helsing Chronicles“ selbst vor und fasst dadurch nicht nur ihren fiktiven Hintergrund gut zusammen, sondern bereitet ihre Hörer auch auf das vor, was sie erwartet: Eine geballte Ladung Mystery, Action und Horror. Wer sich durch das Intro ein bisschen an die US-Serie „Buffy“ erinnert fühlt, liegt gar nicht so falsch. Denn auch wenn der Kulthit um die smarte Vampirjägerin nur eine Inspirationsquelle für die von der Russel & Brandon Company herausgegebene Hörspielreihe darstellt, sind die Anleihen schon recht deutlich. Nicht nur war „Faith“ auch der Name einer beliebten Figur aus dem Buffyversum, als Sprecherin für die Hörspielreihe hat man Nana Spier verpflichtet, deutsche Synchronstimme unter anderem von Sarah Michelle Gellar („Buffy“). Der Ausspruch „Ich bin die Jägerin“ weckt einfach Assoziationen – ebenso wie die smarten Sprüche, die Faith ihren Gegnern um die Ohren haut, während sie sie zu Kleinholz verarbeitet. Es wäre aber falsch, „The Van Helsing Chronicles“ einzig darauf zu reduzieren. Die Reihe erweist sich als schräge Mischung aus „Buffy“, der beliebten Groschenheftserie „John Sinclair“ und eigenen Ideen aus der Feder von Simeon Hrissomallis. Mit der Doppelfolge „Hügel der Blutengel“ und „Azazels Blutschwert“ startet die Reihe rasant in ihre zweite Staffel – ein Indiz dafür, dass der Genre-Cocktail beim Publikum ankommt. Der Horror-Anteil der Episoden ist groß. Sowohl bei der Handlung als auch bei der Geräuschkulisse setzt man auf blutrünstige Action, so dass die FSK 16 Angabe sich als gar nicht mal überflüssig herausstellt.

Worum geht’s im Staffel-Auftakt?

Die Pilotepisoden führen den Zuhörer ins kleine deutsche Städtchen Leonberg, wo während Bauarbeiten drei steinerne Engelsstatuen entdeckt werden. Besonderes Aufsehen erregen vor allem die Edelsteine, die im Gürtelschmuck der Figuren eingelassen sind und von denen angeblich ein unheimliches Leuchten ausgeht. Von diesem Gerücht lässt sich ein junges Pärchen jedoch nicht abschrecken, das der kostbaren Juwelen habhaft werden will. Statt des erhofften Wohlstands bringt der Raub der Steine den Beiden jedoch einen schecklichen Tod. Denn als sie die Edelsteine aus ihrer Fassung lösen, erwachen die Engel zum Leben und stürzen sich mit unbarmherziger Grausamkeit auf die Menschen, die ihre ewige Ruhe gestört haben.

Da die beiden Gauner nicht die einzigen Opfer bleiben und Leonberg bald von paranormalen Erscheinungen heimgesucht wird, ruft man Faith van Helsing zu Hilfe, die dem schrecklichen Spuk ein Ende machen soll. Dass diese Aufgabe kein Routinejob wird, sondern sie auch emotional fordert, wird der jungen Frau klar, als ans Licht kommt, dass die drei Eingel in Verbindung zu Faith’ vor kurzem verstorbenen Geliebten Raven stehen, über dessen Tod noch lange nicht hinweg gekommen ist …

Losgelöst von diesen Ereignissen sammelt der Vampir Dracula an entlegenen Stellen der Welt Anhänger wie etwa Frankensteins Monster oder einen gigantischen Werwolf um sich. Mit mit diesen will er eine Front gegen eine Organisation zu bilden, die sich der „Orden der Goldenen Dämmerung“ nennt und militärisch strukturiert einen Feldzug gegen die Metawesen eröffnet hat. Dieser Erzählfaden scheint der episodenübergreifende Handlungsbogen der zweiten Season zu sein.

Muss ich alle vorherigen Folgen kennen, um zu verstehen, was passiert?

Faith Van Helsing - Azazels BlutschwertNein. Der zweiteilige Staffelauftakt erweist sich erfreulicherweise auch als guter Einstiegspunkte für neue Hörer. Das Wesentliche über Faith erfährt man von ihr selbst im Rahmen eines geschickt in die Folgen integrierten Monologs (siehe oben), der bei der Hörspielreihe den Platz einnimmt, den bei einer Fernsehserie die Titelmelodie inne hält. Natürlich können ein paar Sätze nicht sämtliche Hintergrunddetails liefern. Alles was für das Verstehen der Episoden notwendig ist, erfahren die Zuhörer jedoch im Rahmen von Dialogen oder durch die Erzählerin.

Neu mit an Bord ist in Season 2 auch die Figur Vanessa Fox, die in Leonberg in die unheimlichen Ereignisse verwickelt wird und bald Faith und ihrem Vater hilfreich zur Seite steht. Ob Vanessa allerdings einen festen Platz in der Truppe um die Jügerin erhalten wird, müssen wohl die nächsten Folgen zeigen. Wünschenswert wäre es, denn die Figur wirkt sympathisch und Sprecherin Marion von Stengel macht ihre Sache gut.

Hinter den Kulissen

Das Label brüstet sich ohnehin damit, für die Reihe eine „Star-Besetzung“ verpflichtet zu haben. Tatsächlich dürften die meisten Hörer feststellen, dass sie diverse Stimmen aus Film und Fernsehen kennen. Nana Spier ist da nur ein Beispiel. Buffy-Fans dürfen sich darüber freuen, dass sich zu ihr auch noch Thomas Nero Wolff gesellt („Giles“ aus Buffy). Lutz Riedel (hier: Dracula) kennt so mancher aus diversen Hörspielproduktionen und Thomas Danneberg ist vielbeschäftigter Synchronsprecher, unter anderem z.B. für Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stalone. Darüber hinaus legen die Produzenten viel Wert auf Soundeffekte und atmosphärischer Hintergrundmusik. Diese sind zwar überwiegend passend, aber nicht mehr ganz so einzigartig, wie sie es vielleicht zu Beginn der ersten Staffel gewesen sein mögen. Durch den boomartigen Wachstum des Hörspiel-Segments liegt die Messlatte inzwischen ziemlich hoch. Verstecken brauchen sich die beiden Episoden diesbezüglich jedoch auch nicht vor der Konkurrenz!

Etwas ungünstig fällt allerdings die Entscheidung der Produzenten auf, ausgerechnet der Pilotfolge eine extrem lange Einleitung voranzustellen. Auf Faith und Co., auf die die Hörer besonders neugierig sind, muss man für den größten Teil der ersten Episode verzichten. Dafür wird lang und breit erzählt, wie die Blutengel von Leonberg gefunden und wiedererweckt werden – Sequenzen, die vor allem auf brutale Action setzen, die Geduld des Hörers aber auf eine harte Probe stellen. Gerade, weil man diese Szenen problemlos kürzen hätte können, ohne dass es zu Lasten der Story gegangen wäre, wirkt das sehr unbefriedigend. Da hätte sich das Produzententeam einen größeren Gefallen getan, die Handlung ordentlich zu straffen und bei jeglichem Respekt für wirtschaftliche Gesichtspunkte anstelle eines zweiteiligen Staffel-Auftakt vielleicht eine Pilotfolge mit zehn oder zwanzig Minuten Überlänge zu produzieren.

Fazit

Insgesamt präsentieren „Hügel der Blutengel“ und „Azazels Blutschwert“ sich allerdings als spannende, wenn auch arg brutale Geschichte, die solide inszeniert ist und – wenn auch nicht in allen Punkten überzeugen – doch neugierig auf mehr macht. „Faith“ spricht sicher nicht alle Buffy-Fans an. (Freunde der deutschen Synchro der Serie werden aus offensichtlichen Gründen definitiv mehr Gefallen an der Reihe finden als jene, die die englische Originalfassung von BtVS bevorzugt haben). Wer es jedoch sehr Horrorlastig mag und mit einer Reihe wie John Sinclair und einer Serie wie Supernatural etwas anfangen kann, wird hier bestens bedient.

Nähere Informationen zur Serie findet man übrigens auf der Fansite www.faith-hoerspiele.de. In das Season 2-Intro kann man auf youtube einhören.

Episode 1 bei Amazon kaufen: hier!

Episode 2 bei Amazon kaufen: hier!

Vielen Dank an die freundliche Unterstützung der Russel & Brandon Company!

Tags:

1 Kommentar »

  1. […] Zeitpunkt, nicht nur erstmals in die Horror-Mystik-Serie hineinzuhören (meine Review findet ihr hier), sondern auch Skript-Autor Simeon Hrissomallis, den geistigen Vater von Faith van Helsing zum […]

    Pingback by Darkstars Fantasy News » Interview mit Simeon Hrissomallis zurzweiten Staffel von FAITH - The Van Helsing Chronicles | News & Interviews aus der wunderbaren Welt der Fantasy — 27. Februar 2009 @ 13:22

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .