Darkstars Fantasy News


27. Februar 2009

Interview mit Simeon Hrissomallis zur
zweiten Staffel von FAITH – The Van Helsing Chronicles

Category: Interviews – Darkstar – 13:15

Faith Van Helsing Season 2 Folge 3Ende letzten Jahres sind die ersten beiden Folgen der neuen Staffel der Hörspielserie „Faith – The Van Helsing Chronicles“ erschienen.

Das hielt ich für einen guten Zeitpunkt, nicht nur erstmals in die Horror-Mystik-Serie hineinzuhören (meine Review findet ihr hier), sondern auch Skript-Autor Simeon Hrissomallis, den geistigen Vater von Faith van Helsing zum Interview einzuladen.

Fragen zu Faith – The Van Helsing Chronicles – Season 2

Vielleicht beginnst du damit, die Serie in ein paar Sätzen vorzustellen für diejenigen, die „Faith“ noch nicht kennengelernt haben.

FAITH VAN HELSING handelt von der jungen Frau namens FAITH, die die Nachfahrin von Dr. Abraham van Helsing ist.
Ihre Mutter war ein zu Mensch gewordener Engel, dadurch hat Faith besondere Fähigkeiten und natürlich die Verpflichtung mit ihren Fähigkeiten gegen die Mächte der Finsternis anzukämpfen.

Faith Van Helsing - Hügel der BlutengelEins musst du mir verraten: In ihrem Voiceover verrät Faith uns, dass sie alle Personen, die sie geliebt hat, an die Kreaturen des Schattenreichs verloren hat – auch ihre Eltern. Wie kommt es da, dass wir ihrem Vater in „Hügel der Blutengel“ und „Azazels Blutschwert“ begegnen?

Um das zu verstehen muss man die erste Staffel gehört haben (Episode 1 bis Episode 14).
Ich kann hier nicht mehr dazu sagen, sonst geht die ganze Spannung verloren.

Was hat dich zu der Serie inspiriert?

Gute Phantastik- Untehaltung, und da spielt es keine Rolle ob Fim, Buch, Comic, etc.
Natürlich in erster Linie „BUFFY“, „JOHN SINCLAIR“, „TONY BALLARD“, „DER HEXER“, etc.

Ich bin mit vielen Roman-Serien groß geworden und natürlich dienen sie als Inspiration.

Gewisse Parallelen zu bzw. Anleihen aus „Buffy“ sind bei der Hörspielserie unübersehbar. Wodurch unterscheidet sich deiner Meinung nach „Faith – The Van Helsing Chronicles“ von „Buffy the Vampire Slayer“?

Einfach dadurch, dass FAITH nicht BUFFY ist. Das was BUFFY als fernsehserie war ist nun FAITH als Hörspielserie, allerdings mit grundverschiedenen Ansätzen.

Faith Episode 01FAITH ist düsterer, erwachsener, sozialkritischer. Internationaler würde ich sagen und nicht vergessen: es geht um das Erbe der VAN HELSINGS! FAITH VAN HELSING lebt von den Emotionen, Verwicklungen und Entwicklungen. Es gibt kein Schwarz und Weiss, siondern sehr viele Graustufen.

FAITH VAN HELSING ist pure Emotion, gemischt mit Drama und Action, eingebettet im grandiosen Sounddesign. Der Inhalt ist absolut durchdacht und gipfelt bei jeder Staffel in einem atemberaubenden Finale.

Kann man als Zuhörer in die zweite Season einsteigen, ohne die erste zu kennen?

Ja, das kann man. Das war mir sehr wichtig. Ein, zwei Fragen werden bestimmt beim Hören entstehen, aber das tut dem Genuss keinen Abbruch.

Und inwiefern unterscheidet sich die zweite Staffel von der ersten?

Mehr Drama, Düsterer, Erwachsener und das Ende der Staffel endet dann wahrlich mit einem Paukenschlag!

Ist „Faith“ ein Gemeinschaftsprojekt oder bist du allein dafür verantwortlich?

FAITH ist ein Produkt der Russel & Brandon Company. Also von Wolfgang Strauss und mir.
Ich bin für die Skripte zuständig, Wolfgang Strauss für die Musik und die gesamte technische Umsetzung. Das ist jetzt aber sehr vereinfacht ausgedrückt.Faith: MOnsterbrut

Hast du selbst eine Lieblingsfigur? Oder eine Lieblings-Episode?

Das ist eine sehr schwierige Frage, aber ich denke das Finale der ersten Staffel war …doch bei aller Bescheidenheit, Grandios umgesetzt. Dann finde ich noch die Episode # 5 „Monsterbrut“ sehr wichtig und sehr gefühlvoll umgesetzt.

Im zweiteiligen Staffelauftakt begegnen wir Vampiren, Werwölfen, Frankensteins Kreatur, waschechten Engeln – du schöpfst tief aus Mythologie, Religion und Genre-Klassikern. Was für weitere Antagonisten lauern in den nächsten Episoden auf Faith und Co?

Eine ganze Palette von mysteriösen Geschöpfen, z.B. Jack Ó Lantern, Nebelgeister, die goldene Dämmerung….

Gib uns doch einen Einblick dahingehend, wie die Arbeit an Faith abläuft. Von der Idee für die Staffel und die einzelnen Folgen über das Schreiben bis hin zur Aufnahme und zur Produktion.

Die Hauptarbeit ist das Überlegen. Wie kann ich den Hörer fesseln? Wie kreire ich spannende, kurzweilige Unterhaltung? Wie sollen sich Faith und ihre Freunde weiterentwickeln? Der Prozess des „Denkens“ dauert Monate, wo Ideen, Aufhänger, Grundlagen, Legenden, Konzepte gesammelt und analysiert werden.

Dann beginnt die reine Schreibarbeit, dass braucht in etwa 5 bis 10 Arbeitstage, wobei ein Arbeitstag auch mal 12 Stunden umfassen kann.

Sind die Dialogbücher erstellt kommen sie zu unserem Lektor uns Scriptsupervisor Michael Eickhorst.

In der Zeit mache ich mir Gedanken über die Besetzung. Schlussendlich werden die gewünschten Schauspieler gebucht und aufgenommen, dann kommt nocht der Schnitt und das Mixing und fertig ist das Hörspiel.

Das ist jetzt natürlich alles sehr vereinfacht dargestellt.

Wie weit planst du Handlungstechnisch voraus?

Das sind einige Staffeln. Bis zur Staffel 5 gibt es genügend Ideen und Konzepte.

Und in diesem Zusammenhang: Hat sich seit der ersten Folge der ersten Staffel alles so entwickelt, wie du dir das vorgestellt hast oder hat die Handlung unerwartete Wendungen genommen?

Natürlich hat die Handlung keine unerwartete Wandlungen angekommen. Ich schreibe nicht ins „Blaue“, sondern plane richtig und durchdacht die Serie aus.

Woher weißt du, wann sich eine Geschichte trägt und wann nicht?

Wenn man Jahrelang schreibt, hat man das einfach im Gespür. Nennen wir e einfach: Intuition.

Hat dir irgendein Ereignis oder ein bestimmter Charakter mehr Schwierigkeiten bereitet als andere?

Nein, überhaupt nicht.

Faith: Goldene DämmerungMach uns Hörern den Mund wässrig: Was erwartet uns noch in dieser Season?

Sehr viel Dramatik, Emotionen, Verwicklungen. Neue Freundschaften entstehen, Verrat und Intrigen.

Episode #6 der zweiten Staffel „Goldene Dämmerung“ ist ein absolutes Highlight der zweiten Staffel und allgemein der Serie. Es kommt zur Konfrontation zwischen Dracula, Faith und Dragan Lyssakowitsch (Führer der goldenen Dämmerung).

Die Russel & Brandon Company betont, dass ihr qualitativ anspruchsvolle Hörspiele wichtig sind. Habt ihr euch für die aktuelle Staffel selbst diesbezüglich neue Ziele gesetzt?

Sich zu steigern ist soundtechnisch kaum möglich, aber ich denke das wir uns inhaltlich weiter entwickelt haben. Das werden die fans hören und sicherlich viel Spaß dabei haben.

Wo findet ihr eure Sprecher – und wie findet man den richtigen Sprecher?

Wir haben mittlerweile eine große Karteikarte mit Schauspielern mit denen wir schon zusammengearbeitet hat. Ansonsten schaut man ins Telefonbuch, kontaktiert Casting-Agenturen oder fragt Kollegen aus der Branche.

Was macht deiner Meinung nach generell ein gutes Hörspiel aus?

Es ist die Mischung aus Dialogbuch, Sprecher, Soundeffekte, Musik und Inhalt. Eben die ganze Inszenierung oder besser gesagt, dass Gefühl für die Inszenierung.

Faith Finale Season 1Wenn du eine fiktive Figur – aus den „Van Helsing Chronicles“ oder aus einer beliebigen anderen Serie treffen könntest – wer wäre das und warum?

Ich denke ich würde gerne mit Brandolf Welf eine „Kneipen-Tour“ machen. ;-)

Gibt es eine Frage, die du während eines Interviews schon immer mal gefragt werden wolltest, die aber bis heute nicht aufgetaucht ist? Welche Frage wäre das und bitte gib uns auch die Antwort darauf.

Puuh, das ist jetzt wirklich jetzt eine schwierige Frage (lacht)
Ich habe in den letzten Jahren so viele Interviews gegeben… Hmm, also wirklich… Ich weiß es nicht. (Lacht)

Vielleicht ja, genau diese Frage, die du mir gestellt hast. (lacht)

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast! Viel Erfolg sowohl für die berufliche als auch die private Zukunft und natürlich für die laufende Staffel von FAITH!

Die offizielle Website zur Russel & Brandon Company: hier!

Tags:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .