Darkstars Fantasy News


4. September 2014

Manduchai – Die letzte Kriegerkönigin
Tanja Kinkels neuer historischer Roman ist da!

Category: News – Darkstar – 07:30

ManduchaiUnd es reisst nicht ab mit den bemerkenswerten Neuerscheinungen. Auch die großartige Tanja Kinkel liefert neuen Lesestoff mit „Manduchai – Die letzte Kriegerkönigin„.

Bis dato habe ich zwar nur eine Handvoll Bücher von Tanja Kinkel gelesen (bzw. teilweise gehört), aber sie alle haben sich dadurch ausgezeichnet, dass sie mir hervorragend recherchiert schienen, ohne dass das zu Lasten des Erzählflusses ging.

Ihr neuer Roman spielt in einer Epoche und einer Gegend, mit der ich mich privat noch nicht beschäftigt habe, aber das Thema des Romans klingt hochspannend, da ich mich ja (wer hätte das gedacht) für starke Frauenfiguren begeistere. (Wobei Stärke für mich nicht zwangsläufig mit körperlicher Kraft gleichzusetzen ist).

Aber jetzt zu Manduchai:

In einer Zeit der Männer greifen zwei Frauen nach der Macht.

Manduchai heiratet den letzten direkten Nachfahren des großen Dschingis Khan, um ihr Volk ein letztes Mal zu Ruhm und Größe zu führen. Dafür verzichtet sie auf die Liebe ihres Lebens.

Wan Zhen’er war zunächst die Kinderfrau des chinesischen Kaisers, dann seine Geliebte, und stieg schließlich in den Rang einer kaiserlichen Konkubine auf. Sie ist die wahre Macht hinter dem Thron Chinas und verteidigt diesen Platz tagtäglich gegen einflussreiche Minister, Beamte und Kriegsherren.

Erst in Manduchai erkennt Wan die ebenbürtige Gegnerin. Sie sieht die Gefahr, die von der Mongolei für das Reich der Mitte ausgeht und gibt das größte Bauwerk der Welt in Auftrag: die chinesische Mauer.

Als sich die Frauen nach Jahren der Intrigen und Kriege gegenüberstehen, wissen sie, dass es in ihren Händen liegt, ob das Töten weitergeht

Klingt das spannend oder klingt das spannend?

Auf ihrer Website verrät die Autorin etwas mehr über den Roman.

Das Buch online bestellen: Print, ebook, Hörbuch!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .