Darkstars Fantasy News


16. Mai 2017

Fairy Tale Tuesday: Almost a Fairy Tale
Mara Lang stellt ihr neues Buch vor

Category: News – Darkstar – 08:00

Almost A Fairy TaleIn erster Linie ist Almost a Fairy Tale Fantasy mit viel Spannung, Action und ein wenig Romantik …“ (Mara Lang)

Bereits im September erscheint der erste Teil von Mara Langs neuem Märchen-Zweiteiler Almost A Fairy Tale. Und besonders praktisch: Der zweite, abschließende Teil ist bereits für Februar 2018 angekündigt.

Welches Märchen sie zu dieser Geschichte inspirierte und ein paar weitere Fakten abseits des Klappentexts verrät die Autorin weiter unten.

Mara Langs Schreibstil mag ich sehr gern; vor allem ihr modernes Fantasy-Märchen Girl in Black hat mir gut gefallen.

Deshalb freue ich mich mich auch bereits mega auf Almost A Fairy Tale.

Der Verlag beschreibt das Buch wie folgt:

Die 17-jährige Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, in der Magie festen Regeln unterworfen ist und nach höchstem technischen Standard funktioniert. Dennoch gibt es hier alles, was die Herzen höher schlagen lässt: Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen, in die man sich verlieben kann.

Doch genau das wird Natalie zum Verhängnis. Denn um dem Prinzen Kilian in einer Gefahrensituation beizustehen, verwendet sie unerlaubterweise Magie und löst damit eine Katastrophe aus. Ein Riese bricht aus dem Zoo aus und verwüstet die halbe Stadt.

Und das ist nur Anfang. Bald begehrt das magische Volk überall auf und ehe sich‘s Natalie versieht, verliert sie alles, was ihr lieb und teuer ist. Sie muss erkennen, dass der Grat zwischen Gut und Böse sehr schmal ist, und sich entscheiden, auf wessen Seite sie sich schlägt

Auf meine Bitte, mir ein bisschen mehr über das Buch zu erzählen, hat mir Mara Lang folgendes verraten:

„Inspiriert zu Almost a Fairy Tale hat mich – wie könnte es anders sein – ein Märchen, nämlich Die wahre Braut der Gebrüder Grimm.

Natalie ist zwar meine Hauptfigur und ihr Schicksal steht im Zentrum der Geschichte, erzählt habe ich aber noch aus zwei anderen Perspektiven, nämlich aus der Sicht von Kilian und der von Paige. Ich kann gar nicht sagen, wen ich am meisten mag, ich liebe sie alle drei – und hoffe sehr, dass auch die Leser sie ins Herz schließen werden.

Außerdem treffen wir zwar nicht auf Schneewittchen und Co, denn die haben in meiner modernen Märchenwelt längst das Zeitliche gesegnet – ja, sie sind leider doch gestorben 😉 –, dafür aber auf sämtliche Märchenfigurtypen wie Hexen, Zauberer, Feen, Zwerge, Riesen, Menschenfresser, sprechende Tiere und Fabelwesen.

Auch Zaubergegenstände und typische Märchenelemente kommen vor, aber da möchte ich nicht zu viel verraten.

In erster Linie ist Almost a Fairy Tale Fantasy mit viel Spannung, Action und ein wenig Romantik.

Und doch ist es auch ein Märchen – oder fast ein Märchen – mit allem, was dazugehört: dem Kampf zwischen Gut und Böse, der einen wahren Liebe, Intrigen, Flüchen, Verwandlungszaubern, Wünschen und unlösbaren Aufgaben.“

Danke, Mara! Das macht mich doch gleich noch neugieriger!

Das Hardcover ist bereits vorbestellbar.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .