Darkstars Fantasy News


10. November 2017

Signierte Märchenanthologie zu gewinnen

Category: News – Darkstar – 12:30

Antho2018InstabildMögt ihr märchenhafte Fantasy?

Bis heute Abend verlost der Drachenmond Verlag noch ein von diversen Autoren signiertes Exemplar unserer neuen Märchenanthologie In Hexenwäldern und Feentürmen.

Zahlreiche Autorinnen und Autoren haben sich mit alten Märchenmotiven befasst: Nina Blazon zum Beispiel mit dem Frau Holle-Mythos (und seinen alten Wurzeln), Jim C. Hines mit der Dornenhecke aus Dornröschen. Marissa Meyer kehrt mit einer eigenen Interpretation von Die kleine Seejungfrau in ihr SciFi-Universum Die Luna Chroniken zurück und auch Maggie Stiefvater hat sich eines Hans Christian Andersen-Märchens angenommen und es gegen den Strich gebürstet. Nina MacKay hat sich von Aschenputtel inspirieren lassen, Lena Falkenhagen von Rapunzel, Stephan Bellem von Schneewittchen und Alexandra Fuchs von Rotkäppchen.

Und das sind nur ein paar der neunzehn Geschichten, die wunderbar illustriert darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, müsst ihr auf der FB-Seite des Verlags vorbeisurfen.

4. Juli 2017

In Hexenwäldern und Feentürmen
Details zur Märchenanthologie 2017

Category: News – Darkstar – 20:23

Letztes Jahr sind viele von euch mit mir in die Welt hinter den Dornenhecken und Zauberspiegeln gereist.

Dieses Jahr folgt ihr uns hoffentlich tief hinein in die Hexenwälder und Feentürme des Märchenreichs.

MI Header

Denn so lautet der Titel der diesjährigen Märchenanthologie: In Hexenwäldern und Feentürmen – wieder herausgegeben von mir, wieder veröffentlicht vom Drachenmond Verlag, und höchstwahrscheinlich rechtzeitig fertig zur Frankfurter Buchmesse 2017.

Die optische Aufmachung orientiert sich an dem opulenten Wunderwerk, das der Drachenmond Verlag bereits letztes Jahr gezaubert hat. So Lil‘ Art haben erneut wundervolle Illustrationen zu den Geschichten geschaffen. Das Cover entwirft wiederAlexander Kopainski – es ist allerdings noch in Arbeit und deshalb kann ich es noch nicht zeigen. Deshalb illustriert diesen Artikel auch dieses mega Foto, das Ava Reed von Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln geschossen hat. (Danke, Ava!)

Wie sich die Anthologie dieses Jahr von der aus 2016 unterscheidet ist – zu den größten Teilen – die Zusammensetzung der Autoren, die eine Geschichte beigesteuert haben.

Ich freue mich, sie euch heute auch hier vorstellen zu dürfen. (more…)