Darkstars Fantasy News


29. September 2018

Neue Kurzgeschichte von mir in
Geschichten aus den Herbstlanden

Category: News – Darkstar – 10:00

Geschichten aus den HerbstlandenAm Freitag ist die Anthologie Geschichten aus den Herbstlanden erschienen, die auch eine Kurzgeschichte aus meiner Feder enthält.

Die Kurzgeschichtensammlung wurde von Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser & Thomas Lohwasser herausgegeben, die gemeinsam die Herbstlande erfunden und bereits in einem gemeinsamen Roman bereist haben.

Die Welt der Kürbiskönigin hat mich sehr fasziniert, und so habe ich mich total darüber gefreut, mit „Die Nebelfrau“ selbst dorthin reisen zu dürfen. 

Die Herbstlande sind ein magischer Ort zwischen Laubrascheln und Herbstwindflüstern, wo wundersame Wesen durch die Wälder streifen und es mehr Geschichten gibt, als jemals Blätter von den Bäumen der Länder September, Oktober und November fallen können.

Mehr als 30 Autoren haben sich auf den Weg in die Herbstlande gemacht, um einige dieser Geschichten ans Licht zu bringen und viele, bisher noch nie gesehene Wesen in Goldland, Rotland und Grauland zu entdecken:

Folgen Sie Stefanie Altmeyer, Anja Bagus, Katrin Bohnen, Thilo Corzilius, Lena Falkenhagen, Robin Gates, Christian Handel, Markus Heitkamp, Ann-Kathrin Karschnick, Diana Kinne, Stephan Lössl, Christoph Marzi, Diana Menschig, Christin Mittler, Christina und Jörg Neuburg, Hanna Nolden, Silvia Orgel, T.S. Orgel, Bernd Perplies, Oliver Plaschka, Jana Damaris Rech, Alessandra Reß, Heike Schrapper, Fräulein Spiegel, Carsten Steenbergen, Isa Theobald, Martin Ulmer, Melanie Vogltanz, Christian von Aster, Annika Sylvia Weber und den vier Herbstlande-Entdeckern Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser in die drei Länder und entdecken Sie Blattgoldbären, Mandarinenfeen, Kastanienkönige und sogar geheime Monate. Mit einem Vorwort von Natalja Schmidt.

Das Buch ist beim Torsten Low Verlag erschienen; dort könnt ihr das Print auch bestellen.

In meiner Kurzgeschichte geht es um mysteriöse Heilerinnen, die nur aus Nebel zu bestehen scheinen und vom Wind durch die Herbstlande getrieben werden. Wie sie zu dem wurden, was sie waren, erzähle ich in „Die Nebelfrau“.

Ein kleiner Teaser:

„Ihr braucht Hilfe“, flüsterte Ginny in den Nachtwind. Obwohl ihr klar war, dass sie nichts tun konnte, ging sie auf die Tiere zu. Gerade, als sie dem Beißhörnchen beruhigend zureden wollte, nahm sie aus den Augenwinkeln einen Schatten wahr. Sie erstarrte. Eine Nebelbank wallte über den Friedhof. Wie ein fliegender Teppich aus schneeweißen Wolken kam sie näher und näher.

Mehr über die Herbstlande erfahrt ihr auf der Facebook-Seite zu dieser Welt.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .