Darkstars Fantasy News


18. April 2011

Herbst 2011 – Neue Urban Fantasy von Nina Blazon

Category: News – Darkstar – 16:30

Auf der Leipziger Buchmesse hat sie’s mir noch unter dem Siegel der Verschwiegenheit verraten, nachdem sie es aber jetzt auf ihrer Website offiziell verkündet hat, möchte auch ich darauf hinweisen:

Im August diesen Jahres erscheint „Zweilicht„, Nina Blazons neuer Roman um Magie, Geister, einem Wendigo mit einem eiskalten Herzen und einer jungen Liebe vor der glitzernden Kulisse New Yorks – und der einer zweiten Wirklichkeit.

Der Verlag über as Buch:

Der 17jährige Jay ist in er Stadt seiner Träume angelagt – ein Jahr wird er als Austauschschüler in New York, der Heimat seines verstorbenen Vaters, verbringen. Gleich zu Beginn verliebt er sich in die geheimnisvolle Madison mit den Indianeraugen. Doch was er keinem zu erzählen wagt: Hin und wieder taucht ein anderes Mädchen auf, das außer ihm niemand zu sehen scheint. Sie nennt sich Ivy und er kann nicht aufhören, an sie zu denken. Bis sie ihn schließlich in eine verwunschene Welt entführt, die seit Jahrhunderten kein lebender Mensch betreten hat. Als auch im New York der Gegenwart die Geister und Dämonen erwachen, beginnt für Jay ein Kampf auf Leben und Tod. Der Wendigo mit dem Herzen aus Eis ist ihm auf der Spur und giert nach menschlichen Seelen. Und Jay muss sich entscheiden – zwischen zwei Mädchen, zwei Leben, zwei Wirklichkeiten …

Auf ihrer Website verrät Nina Blazon bereits ein bisschen mehr über den Roman – auch, dass es nicht in erster Linie eine Liebesgeschichte ist..

Und wer’s noch nicht kennt: In dem Messebericht von Bine & mir zur Leipziger Buchmesse spricht Nina Blazon über den Roman, an dem sie gerade arbeitet: Es wird wieder historisch!

Tags:

4 Comments »

  1. Oh, das klingt gut! Eine Wendigo-Geschichte ist doch echt mal anderes!
    Ich vermute, es wird gefährlich!

    Comment by Corry — 18. April 2011 @ 19:44

  2. Ich freue mich auch schon! ;-) Nina Blazon schreibt auf ihrer Website, es geht u. a. um Täuschungen / Wahrheiten etc.
    Guck mal dort vorbei, da steht noch mehr ,-)

    Comment by Darkstar — 19. April 2011 @ 22:08

  3. Irgendwie assoziiere ich mit „Urban Fantasy“ immer Harry Potter, was nicht zu meinen Favouriten gehört. Aber die Geschichte klingt ja trotzdem ganz annehmbar. Mich hat es derzeit eher in den „Dark Fantasy“ Bereich verschlagen. Hänge immer noch an Sapkowskis „Hexer“ ^^

    Comment by Nerd Wiki — 20. April 2011 @ 14:36

  4. Nun, der „Hexer“ ist wirklich auch gut; mal was anderes.

    Mit „Urban Fantasy“ verbinde ich eigentlich gar nicht Harry Potter, obwohl der sicher dazu gezählt werden kann, sondern eher die Bücher von Patricia Briggs, Jim Butcher, Kim Harrison etc. —> „Buffy“ oder „Supernatural“ als Romanserie, praktisch ,-)

    Aber diese Definition trifft freilich auch wiederum nicht auf Nina Blazons neues Buch zu.

    Da sich bis dato alle ihre Bücher für mich gelohnt haben, bin ich auch auf dieses gespannt ,.)

    Comment by Darkstar — 20. April 2011 @ 17:50

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .