Darkstars Fantasy News


23. August 2011

Totentöchter, Dystopien, Postapokalypsen und Barbaren
Die Nautilus Nr. 90 ist da!

Category: News – Darkstar – 07:30

N90Die 90. Ausgabe des monatlichen Fantasy-Magazins “Nautilus -Abenteuer & Phantastik” ist gestern erschienen. Titelbild und Schlagzeilen deuten es bereits an: Diesmal geht’s heftig zur Sache.

Neben Filmberichten samt Interviews zu Conan der Barbar, Die drei Musketiere und Cowboys und Aliens ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe der Trend Dystopien:

Sebastian Geiger setzt sich in einem Hintergrundartikel mit der aktuellen Welle an  Dystopie-Romanen auseinander. Daneben gibt es je ein Interview mit gleich drei prominenten Vertretern des Genres: Mit Thomas Thiemeyer (“Das verbotene Eden”), Sara Grant (“Neva”) und Newcomerin Lauren DeStefano, in deren Roman “Totentöchter” ich gerade frisch hineingelesen habe und der mir bislang wirklich gut gefällt. (Eine Leseprobe zu “Totentöchter” gibt’s in der Nautilus übrigens auch).

Darüber hinaus gibt es ein Interview mit der wunderbaren Nina Blazon zu ihrem neuen Roman “Zweilicht” – und natürlich viele weitere Rezensionen und Artikel.

Von mir gibt’s diesmal nicht so viel – die obligatorische Hörbuch- und Hörspielübersicht ist natürlich dabei; zudem gibt es eine Filmkritik.

Wer in die Nautilus schon mal vorab online reinschauen will, kann das hier tun.

Mehr über den Inhalt und einige Filmclips findet ihr hier!

Tags:

1 Kommentar »

  1. […] Ein Interview mit der Autorin gibt es in der September-Ausgabe der Nautilus! Tags: « “Streich den Schwulen aus dem Roman!”LGBT-Charaktere in […]

    Pingback by Darkstars Fantasy News » Lauren DeStefano: Totentöchter - Die dritte Generation | News & Interviews aus der wunderbaren Welt der Fantasy — 20. September 2011 @ 12:00

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .