Darkstars Fantasy News


6. Januar 2015

Jim Hines UNBOUND erscheint heute

Category: News – Darkstar – 13:00

UnboundHeute erscheint „Unbound„, der dritte Teil von Jim C. Hines Urban Fantasy-Serie „Magic Ex Libris“.

Hierzulande erscheint die Serie bei Bastei Lübbe unter dem Titel „Der Buchmagier“.

Das Konzept klingt großartig, denn hier steht mal nicht der klassische Privatdetektiv oder Cop im Mittelpunkt, sondern ein Bibliothekar. Der Klappentext weiß: „Inmitten staubiger Regale und Kisten sortiert er Bücher und pflegt die größte Fantasy-Abteilung der Stadt.“ Aber: „Was niemand ahnt: Das alles ist bloß eine Tarnung. Denn Isaac ist ein Buchmagier und Mitglied eines Geheimbundes, der seit Jahrhunderten die Menschen vor übernatürlichen Gefahren beschützt. Isaac kann die Magie der Bücher nutzen, um Gegenstände aus ihnen herauszugreifen.“

Ihm zur Seite steht eine Dryade. Klingt gut, und die Rezensionen auf Amazon sind vielversprechend.

Soleil von den Verlorenen Werken klang aber eher verhalten und hat das Buch „bestens Mittelfeld“ genannt, so dass ich mir noch nicht sicher bin, ob ich mich wirklich ran wage. (Lesezeit ist schließlich kostbar).

Andererseits: Jim Hines märchenhafte „Todesengel“ haben mir sehr gut gefallen – und das amerikanische Cover (im Gegensatz zu dem sehr unspektakulären deutschen) ist ein echter Hingucker!

Darum geht es in Band 3:

Unbound

 

For five hundred years, the Porters have concealed the existence of magic from the world.

Now, old enemies have revealed the Porters’ secrets, and an even greater threat lurks in the shadows. The would-be queen Meridiana, banished for a thousand years, has returned in the body of a girl named Jeneta Aboderin. She seeks an artifact created by Pope Sylvester II, a bronze prison that would grant her the power to command an army of the dead. Michigan librarian Isaac Vainio is powerless to stop her, having been stripped of his power and his place among the Porters by Johannes Gutenberg himself. But Isaac is determined to regain his magic and to rescue his former student Jeneta. With no magic of his own, Isaac must delve into the darker side of black-market magic, where he will confront beings better left undisturbed, including the sorcerer Juan Ponce de Leon.

With his loyal fire-spider Smudge, dryad warrior Lena Greenwood, and psychiatrist Nidhi Shah, Isaac races to unravel a mystery more than a thousand years old as competing magical powers battle to shape the future of the world. He will be hunted by enemies and former allies alike, and it will take all his knowledge and resourcefulness to survive as magical war threatens to spread across the globe. Isaac’s choices will determine the fate of his friends, the Porters, the students of Bi Sheng, and the world.

Only one thing is certain: even if he finds a way to restore his magic, he can’t save them all

Online bestellen: Unbound, Die Buchmagier.

4 Comments »

  1. Ich mochte den ersten Band sehr gern. Die Geschichte ist solide Urban Fantasy mit dem typischen Humor von Jim C. Hines, dazu kommen ganz viele Anspielungen auf einen Haufen Fantasy- und SF-Romane, die wir wohl alle in unserer Jugend verschlungen haben. Es bleibt von den Buchmagiern nicht so viel hängen wie von seinen „Todesengeln“, aber ich fand das Buch erholsam und amüsant und freu mich schon auf den zweiten Teil (der wie viel zu viele andere noch auf meinem SuB liegt).

    Comment by Winterkatze — 6. Januar 2015 @ 13:42

  2. @Winterkatze:

    Oh, danke für die Info. Das wiederum klingt sehr gut!! ,-)

    Comment by Darkstar — 6. Januar 2015 @ 14:14

  3. Ich fürchte, du musst dir wirklich ein eigenes Bild machen. *g*

    Comment by Winterkatze — 6. Januar 2015 @ 15:21

  4. Ich kann das was die Winterkatze schreibt nur bestätigen. Beide, bisher auf deutsch erschienenen Bände, machen Spaß beim Lesen, besonders die ganzen Anspielungen auf die Fantasy- und SF-Romane. Von denen sind einige, die ich nicht kannte, gleich auf meine Zu-Lesen-Liste gelandet. Es stimmt auch, dass von den Geschichten nicht so viel hängen bleibt, aber egal – es ist gute Unterhaltung.

    Comment by Caro — 21. Januar 2015 @ 17:19

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .