Darkstars Fantasy News


14. Mai 2016

Spotlight: Luna Park 2
Jahrmarkt der Gier

Category: News – Darkstar – 10:00

Luna Park 2LUNA PARK wird fortgesetzt: Olivia Monti bringt JAHRMARKT DER GIER heraus.

Wer es nicht schafft, eine Million Euro zu verdienen, der muss verhungern“. Unter dieser Prämisse schickt die Kinder- und Jugendbuchautorin Olivia Monti (Luna Park) die Freunde Dugo, Brauni, Camel und Zaza wieder auf die Reise. Ein harmloser Rummelbesuch der vier wohlstandsverwöhnten Kinder endet in einer Parallelwelt mit versteckten mörderischen Regeln.

Gastartikel:

Berlin, 12. April 2016.- Eine Geisterbahn lädt das Quartett in der Glitzerwelt eines „Luna Parks“ ab, der zunächst Müßiggang und Vergnügen verspricht. Aber er ist nach lebensbedrohlichen Regeln organisiert, die man erst erkennen muss. Jeder bekommt sofort eine Arbeit, jeder ist gleich oben, keiner muss sich anstrengen – so easy sieht es auf den ersten Blick aus. Aber nur, wer es schafft, eine Million Euro – EINE MILLION! – zu verdienen, wird wieder ein freier Mensch, darf den Park verlassen, zurück zu den Eltern.

Klar, dass ab sofort alle Gedanken nur ums Geldverdienen kreisen, Geld das Leben der vier Freunde rund um die Uhr beherrscht – egal wie, egal auf wessen Kosten. Es dreht sich alles um die Million! Wer sie  nicht schafft, steigt ab, wird 90 Euro-Jobber, Müllmann, unbezahlte Praktikantin oder Bettler statt Casinochef, Broker, Consultant oder Pressechefin.

Luna Park 1Brauni, im reichen „Luna Park Nord“ ein erfolgreicher Banker, soll faule Hypothekenpapiere an seine Freunde verkaufen. Camel, Chef einer Spielhölle in „Luna Park Süd“, muss armen Schluckern und Spielsüchtigen den letzten Cent aus der Tasche locken. Das Versprechen des Parks ist in Wahrheit der Auftrag, reinen Egoismus und unverhüllte Gier zu praktizieren. Diesem Diktat untersteht auch Zaza in der Zentralbank, deren Präsident zugleich König des Parks ist und eine Politik betreibt, die Zaza als Pressesprecherin nicht vertreten kann. Das Leben der Freunde wird immer komplizierter. Gibt es eine Chance, dennoch das Spiel zu gewinnen? Oder muss die Freundschaft der vier zerbrechen?

Luna Park 2“ ist ein Abbild Europas und setzt sich mit der Wirtschafts- und Finanzkrise auseinander. Es erzählt eine Geschichte, die viele Bezüge zum wahren Leben hat und immer wieder die Frage untersucht, die Kinder-und Jugendliche umtreibt: Ob am Ende nur diejenigen durchkommen, die über Leichen gehen.

LUNA PARK Band 1 erschien 2010 im Abentheuerverlag. 2014 optioniert Shoreline Productions, L.A. die Filmrechte. Drehbuchautor ist Bob Skir.

Das sagen andere über Luna Park:

„Olivia Monti gibt mit ihrem für alle Altersklassen zu empfehlenden Roman gewissermaßen einen Crashkurs in (Ur)Sachen Finanz- und Eurokrise.“ (Inkultura)

Erwachsene werden ihre Welt wiedererkennen, Kinder sich auf ein Abenteuer begeben, das sie nicht so schnell vergessen. Ein Kurs in Menschlichkeit. (Winfried Brumma)

Über die Autorin:

Olivia Monti, geboren 1960 in Stuttgart, studierte Rechtswissenschaft in München und promovierte am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Seit 1994 ist sie freie Autorin. Sie schreibt Romane und Sachbücher und veröffentlichte u.a. bei der Frankfurter Verlagsanstalt, S. Fischer und Edition Epoca.

Website: www.olivia-kleinknecht.com

Text: Margarete Schwind

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .