Darkstars Fantasy News


8. Dezember 2017

Melissa Bashardoust: Girls made of Snow and Glass

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 08:30

Girls made of Snow and GlassNiemand wird dich jemals lieben können

Eine ungewöhnliche Schneewittchen-Interpretation.

Prinzessin Lynet wächst behütet in ihrem elterlichen Schloss in den Bergen auf, die das ganze Jahr über mit Schnee und Eis überzogen sind. Ihr übervorsichtiger Vater beobachtet mit Argusaugen, dass ihr nichts passiert. Er möchte sie zum Ebenbild ihrer verstorbenen Mutter heranziehen. Nur bei ihrer Stiefmutter Mina fühlt sie sich nicht in ein höfisches Korsett gedrängt. Zumindest bis sie alt genug ist, (more…)

21. November 2017

Lilach Mer: Winterkind

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 13:00

Mer WinterkindNiedersachsen, im Winter um 1880:

Der Glashüttenbesitzer Johann von Rapp kehrt von der Beerdigung seiner adeligen Schwiegermutter ohne die erhoffte Gelderbschaft zurück. Die Geschäfte laufen schlecht, Weihnachten steht vor der Tür. Johann weiß nicht, wie er seine schwer schuftenden Angestellten bezahlen soll. Mit im Gepäck führt er lediglich einen großen, alten Spiegel, in dessen dunklem Holzrahmen glitzernde Edelsteine eingelassen sind. Er ist das letzte Vermächtnis der Toten an ihre Tochter Blanka die aufgrund (more…)

10. November 2017

Signierte Märchenanthologie zu gewinnen

Category: News – Darkstar – 12:30

Antho2018InstabildMögt ihr märchenhafte Fantasy?

Bis heute Abend verlost der Drachenmond Verlag noch ein von diversen Autoren signiertes Exemplar unserer neuen Märchenanthologie In Hexenwäldern und Feentürmen.

Zahlreiche Autorinnen und Autoren haben sich mit alten Märchenmotiven befasst: Nina Blazon zum Beispiel mit dem Frau Holle-Mythos (und seinen alten Wurzeln), Jim C. Hines mit der Dornenhecke aus Dornröschen. Marissa Meyer kehrt mit einer eigenen Interpretation von Die kleine Seejungfrau in ihr SciFi-Universum Die Luna Chroniken zurück und auch Maggie Stiefvater hat sich eines Hans Christian Andersen-Märchens angenommen und es gegen den Strich gebürstet. Nina MacKay hat sich von Aschenputtel inspirieren lassen, Lena Falkenhagen von Rapunzel, Stephan Bellem von Schneewittchen und Alexandra Fuchs von Rotkäppchen.

Und das sind nur ein paar der neunzehn Geschichten, die wunderbar illustriert darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, müsst ihr auf der FB-Seite des Verlags vorbeisurfen.

12. September 2017

Fairy Tale Tuesday: Frisch erschienen
Girls Made of Snow and Glass

Category: News – Darkstar – 09:00

Girls Made of Snow and GlassIn der vergangenen Woche ist Melissa Bashardousts Debütroman Girls Made of Snow and Glass erschienen.

Das Buch ist eine Adaption des Märchens Schneewittchen, aber der Verlag vergleicht es noch mit anderen Werken:

„In dieser Neuinterpretation des Schneewittchen-Märchens trifft Die Eiskönigin auf Blaubarts Zimmer.“

Außerdem soll im Roman auch eine lesbische Liebesgeschichte vorkommen. (more…)

11. August 2017

Gay Friday: Neue LGBT-Fantasy für Jugendliche

Category: News – Darkstar – 07:30

Gentlemans GuideDieser Tage kamen bzw kommen wieder einige phantastische Jugendbücher heraus, in denen queere Figuren größere Rollen spielen.

Inzwischen tauchen ja Lesben, Schwule, Trans- und Bisexuelle in Büchern öfter auf, auch wenn sie nur selten im Mittelpunkt stehen.

Bei den folgenden Büchern soll das anders sein.

Denn Anfang macht (more…)

27. Juni 2017

Fallen Queen von Ana Woods
Auftakt zu einer mehrteiligen Schneewittchen-Adaption

Category: News – Darkstar – 17:30

Fallen Queen 1Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Jetzt ist es endlich soweit:

Der Debütroman meiner lieben Drachenmond-Kollegin Ana Woods erscheint in Kürze. FALLEN QUEEN – Ein Apfel, rot wie Blut ist der Auftakt zu einem Dreiteiler, in dem die Berliner Autorin das Schneewittchen-Märchen gehörig gegen den Strich bürstet. (more…)

26. November 2016

Schwarz wie Ebenholz
Kurzgeschichte von Christian Handel

Category: News – Darkstar – 19:12

Man sagt, Hexen können keine Liebe empfinden, auch nicht für ihre eigenen Kinder

Heute startet nicht nur die Leserunde zu „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“.

Lovelybooks hat darüber hinaus meine Fairy Tale-Fantasy „Schwarz wie Ebenholz“ online gestellt.

Es wird märchenhaft

Was für ein perfektes Timing, vor allem, wenn man bedenkt, dass es nicht abgesprochen ist.

Der Titel deutet es bereits an, „Schwarz wie Ebenholz“ fand seine Inspiration im Märchen von Schneewittchen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen – und morgen einen schönen ersten Advent!

 

16. November 2016

Disney plant Schneewittchen Realfilm

Category: News – Darkstar – 19:00

Disneys SchneewittchenVor ungefähr einem halben Jahr haben die Disney Studios verkündet, an einem Film über Schneewittchens verloren geglaubte Schwester Rosenrot zu planen.

Nicht, dass der viel mit dem Märchen von „Schneeweißchen und Rosenrot“ zu tun haben würde. Vielmehr sollte es darum gehen, dass Rosenrot sich mit den sieben Zwergen auf die Suche nach einem Heilmittel begibt, nachdem ihre Schwester in den giftigen Apfel der bösen Königin gebissen hat.

Naja, jetzt haben die Studios sich offenbar dazu entschlossen, ihren allerersten (more…)

21. April 2016

Disney plant Rosenrot Realverfilmung

Category: News – Darkstar – 13:00

Disneys SchneewittchenEs war einmal ein Märchen aus der Grimmschen Sammlung, das hieß „Schneewittchen und die sieben Zwerge„, und in den englischsprachigen Raum wurde es übersetzt mit dem Titel „Snow White and the seven Dwarfs“.

Und dann gab es noch ein ganz anderes Märchen, mit dem Titel „Schneeweißchen und Rosenrot„, und irgendjemand hatte die clevere Idee, es als „Snow White and Rose Red“ ins Englische zu übersetzen. (more…)

19. April 2016

Ankündigung: Wöchentlicher eSerial-Talk
zu Seanan McGuires INDEXING (Season 1)

Category: News – Darkstar – 18:00

IndexingZeit für ein neues Experiment auf dem Blog.

Viele von euch wissen: Ich bin absolut TV-Serienbegeistert. Ich mag einfach das serielle Erzählen, vor allem deshalb, weil man dabei – im Idealfall – Charaktere immer besser kennenlernt und beobachtet, wie diese wachsen und sich wandeln. Das ist vermutlich auch der Grund, warum ich mit TV-Serien, in denen sich Figuren nicht weiterentwickeln, meist weniger anfangen kann. (more…)