Darkstars Fantasy News


5. März 2016

Königreich der Asche
Sequel zu „A Wicked Thing“ erschienen

Category: News – Darkstar – 21:32

Kingdom of AshesDer Kuss war nur der Anfang

Letztes Jahr veröffentlichte Rhiannon Thomas mit „A Wicked Thing“ eine Fairy Tale-Fantasy, die das Dornröschen-Motiv genau in dem Moment aufgriff, in dem die meisten Versionen enden: Mit dem Erwachen der schlafenden Schönen.

Jetzt ist der zweite und abschließende Band dieser Märchen-Saga erschienen: „Kingdom of Ashes„.

Darum geht’s:

The second book in Rhiannon Thomas’s epic retelling of Sleeping Beauty combines adventure, magic, and romance for a sweeping fantasy about one girl’s journey to fulfill her destiny.

Aurora was supposed to be her kingdom’s savior. But when she was forced to decide between being loyal to the crown and loyal to her country, she set events in motion that branded her a traitor.

Now, hunted by the king’s soldiers, Aurora’s only chance of freeing her kingdom from the king’s tyrannical rule is by learning to control her magic. But Aurora’s powers come at a price—one that forces her to leave the only home she’s ever known, one that demands she choose between the man she loves and the people she seeks to protect, and one that will cause her to unravel the mysteries surrounding the curse that was placed on her over a century before . . . and uncover the truth about her destiny.

Wann ich selbst reinlese, weiß ich noch nicht.

Einerseits möchte ich schon wissen, wie die Geschichte ausgeht, andererseits hat mich der Roman letztes Jahr leider nicht so von den Socken gehauen, wie ich das gern gewollt hätte. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch ja meine Review zu Band 1 zu Gemüte führen – und / oder mein Interview mit der Autorin.

Alle anderen, die sich ohnehin sicher sind:

Kaufen bei Amazon

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .