Darkstars Fantasy News


24. September 2017

Nina Blazon hat mich interviewt

Category: Interviews – Darkstar – 12:00

Nina Blazon zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Ich freue mich immer bereits Monate lang auf das Erscheinen ihres nächsten Buches – wie z. B. derzeit auf Fayra – Das Herz der Phönixtochter, das für Oktober angekündigt ist.

In den vergangenen Jahren habe ich sie oft interviewt – und jetzt bin ich ganz aus dem Häuschen darüber, dass Nina den Spieß umgedreht und mich anlässlich der Veröffentlichung von ROSEN & KNOCHEN interviewt hat!

Nina Blazon interviewt mich zu Rosen & Knochen
Fünf Fragen hat sie mit gestellt: über die Figuren von Rosen und Knochen, über Märchen und Mythen und über meinen Schreiballtag.

Dabei hat sie sogar aus mir herausgelockt, mit welchem Märchen ich mich gerade auseinandersetze, obwohl ich das doch noch gar nicht verraten wollte.

Nachlesen könnt ihr das komplette Interview auf Nina Blazons Website.

Danke, Nina!

23. September 2017

Patricia Briggs – ARALORN Die Wandlerin

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 10:00

Aralorn - Die WandlerinEigentlich ist sie die Tochter eines berühmten Adelshauses. Doch anstatt ein privilegiertes Leben zu führen und jung zu heiraten, verdingt sich Aralorn als Söldnerin und Spionin.

Neben ihren durchschnittlichen Kampfkünsten kommt ihr dabei vor allem ihre magische Gabe, die Gestalt wechseln zu können, zugute: Aralorn verwandelt sich in eine Maus oder verändert das Aussehen ihres Gesichtes, wenn es ein Auftrag verlangt.

Als ihr Dienstherr sie jedoch (more…)

21. September 2017

Ildathach – Amanda Kochs neuer Roman ist da

Category: News – Darkstar – 09:00

Mit Ildathach – Jenseits des Vergessens ist von Amanda Koch, die Autorin der Wächter von Avalon-Trilogie, ein neues Buch erschienen.

Darin beschäftigt sie sich mit einem bewegenden Thema: Was geschieht, wenn wir sterben?

Der Verlag über Ildathach: (more…)

19. September 2017

Philip Pullman: Grimms Märchen
Mit Bildern von Shaun Tan

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:00

Grimms Märchen (Pullman/Tan)Es war einmal

Kennt ihr Haushalte, die ohne Märchensammlungen auskommen? Bereits als Kind habe ich die wunderbaren magischen Geschichten sehr geliebt und konnte nicht genug von ihnen bekommen. Zahlreiche Ausgaben hatten wir zu Hause, und dabei störte es mich nicht, dass darin oft die gleichen Märchen enthalten waren, denn die Bilder waren alle anders und ich konnte mich immer wieder auf’s Neue mit den alten Geschichten beschäftigen. Eine Leidenschaft, die mir bis heute erhalten geblieben ist. (more…)

16. September 2017

Neues zu den Märchenanthologien
Gewinn des Deutschen Phantastik Preises

Category: News – Darkstar – 12:00

Banner Antho2017

Heute komme ich endlich dazu, euch ein Update in Zusammenhang mit den von mir herausgegebenen Märchenfantasy-Anthologien zu geben, die im Drachenmond Verlag erscheinen.

1. Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln wurde mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet

Wir sind immer noch ganz beschwippst vor Glück.

Am Samstag, dem 02.09.2017 wurden in Oberhausen im Rahmen der Phantastika auf einer Abendgala die Gewinner des Deutschen Phantastik Preises 2017 bekannt gegeben.

Die Kurzgeschichtensammlung war in der Kategorie Anthologie nominiert. Und hat dank eurer Stimmen das Rennen gemacht.

Es war ein aufregender Moment, an dem Abend auf die Bühne zu gehen und den Preis entgegen zu nehmen. Vor allem, weil ich erst wenige Stunden davor meinen Debütroman Rosen und Knochen erstmals in die Hand genommen habe, der an diesem Tag erschien.

Mein Herz hat während der Dankesrede ziemlich geklopft, aber ich hoffe, es ist rüber gekommen, was ich sagen wollte:

Dass zwar ziemlich viel Schweiß und Herzblut von mir in „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“ geflossen ist, aber eben auch das anderer Leute – allen voran Astrid Behrendt, meine großartige Verlegerin, die Zeit und Geld in dieses Projekt investiert hat. Neben den Autoren, den Illustratoren und Alexander Kopainski, der das umwerfende Cover erstellt hat, waren das auch viele Menschen hinter den Kulissen – von den Übersetzern bis hin zu den fleißigen Menschen, die in letzter Minute nochmal über die Geschichten drüber gelesen haben, damit das Buch rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse 2016 erscheinen konnte.

Und dass ich mich freue, dass es die Rubrik „Beste Anthologie“ gibt in einer Zeit, in der es Kurzgeschichten schwer haben. Ich finde, dadurch erkennt man auch die Arbeit von uns allen an, die Anthologien herausgeben, die verschiedenen Verlage, die sich an diese speziellen Bücher trauen – vor allem, aber nicht ausschließlich, meine diesjährigen Mitnominierten.

Danke, also.

DPP2017Astrid&ich

Astrid Behrendt & ich mit dem Deutschen Phantastik Preis; Foto: Fabienne Siegmund

Meine Glückwünsche gehen natürlich auch an die anderen Preisträger, vor allem natürlich an liebe Bekannte wie Alexander Kopainski (Bester Grafiker), Nicole Böhm (Beste Serie für Die Chroniken der Seelenwächter), Nicole Godzek (Bestes Debut mit Die Magie der Namen) und meine Drachenmond-Kollegin Mirjam Hüberli aus der Schweiz (Bester Internationaler Roman mit Rebell)!

2. Rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse soll eine zweite Märchenanthologie erscheinen.

Neulich habe ich bereits darüber gepostet und auch den Titel und die beteiligten Autoren bekannt gegeben.

In Hexenwäldern und Feentürmen wird noch einmal eine ganze Kante dicker sein als ihre Vorgängerin. Aufmachung und Preis bleiben allerdings gleich. Die Anthologie ist bereits über den Drachenmond Verlagsshop vorbestellbar.

Wenn ihr euch für die Märchenanthologie interessiert, würde ich mich freuen, wenn ihr sie tatsächlich vorbestellt – und natürlich über sie sprecht! -, denn das hilft uns dabei, in die Zukunft zu planen.

Was ich damals noch nicht enthüllt habe, war das – erneut umwerfende – Cover, das Alexander Kopainski für die 2017er-Anthologie entworfen hat:

Cover Antho2017

Der Klappentext liest sich wie folgt:

Tief verborgen in verwunschenen Wäldern leben magische Wölfe, weben finstere Hexen mächtige Zauber und suchen mutige Recken nach Erlösung.

Lausche dem Gesang der Sirenen, triff den König der Feen und tanze mit den Wesen der Anderswelt im Mondlicht.

Doch achte auf deine Schritte. Denn wer sich in den Schatten dieser Welt verliert, bleibt auf ewig verschwunden.

Was sagt ihr?

Es ist ein wahres Juwel, finde ich. Zumal die Farben und das Design die magische, oftmals auch dunkle Atmosphäre gut andeuten, die vielen der diesjährigen Geschichten gemein ist.

Es hat einen riesengroßen Spaß – und wirklich viel Arbeit – gemacht, In Hexenwäldern und Feentürmen zusammenzustellen. Ich hoffe, die Mischung gefällt euch.

Nächste Woche werde ich auf meiner Autoren-Seite auf Facebook damit beginnen, die einzelnen Autoren und Geschichten der diesjährigen Anthologie vorzustellen.

Meine Geschichte, so viel verrate ich schon jetzt, spielt in einer Art alternativem Murano und handelt von einem Zauberspiegelmacher.

Hier könnt ihr übrigens die beiden Anthologien online bestellen:

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln

In Hexenwäldern und Feentürmen

14. September 2017

Interview mit Kathrin Lange
zu DIE FABELMACHT-CHRONIKEN

Category: News – Darkstar – 12:30

Flammende Zeichen„Paris ist ein Sehnsuchtsort von mir, so lange ich denken kann.“

Bereits mit Herz aus Glas hat mich die deutsche Autorin Kathrin Lange ziemlich begeistert – das war ein Jugendbuchthriller mit starkem Mysterytouch.

Mit Die Fabelmacht-Chroniken: Flammende Zeichen verfasste sie nun einen waschechten Phantastik-Roman, verwoben mit einer geheimnisvollen Liebesgeschichte im modernen Paris. Meine (more…)

13. September 2017

Charlie Jane Anders: Alle Vögel unter dem Himmel

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:20

Alle Vögel unter dem HimmelWenn die ganze Welt ins Chaos stürzt, müssen wir der bessere Teil des Chaos sein.

Dieses Buch war anders als die meisten Bücher, die ich je gelesen habe. Das meine ich ernst. Und das meine ich vor allem positiv. Alle Vögel unter dem Himmel ist schräg, witzig, traurig und ernsthaft zugleich und Charlie Jane Anders Schreibe ist wirklich toll. Obwohl es um Magie, Technik und den Weltuntergang geht, haftet dem Text etwas Wahrhaftiges an. (more…)

12. September 2017

Fairy Tale Tuesday: Frisch erschienen
Girls Made of Snow and Glass

Category: News – Darkstar – 09:00

Girls Made of Snow and GlassIn der vergangenen Woche ist Melissa Bashardousts Debütroman Girls Made of Snow and Glass erschienen.

Das Buch ist eine Adaption des Märchens Schneewittchen, aber der Verlag vergleicht es noch mit anderen Werken:

„In dieser Neuinterpretation des Schneewittchen-Märchens trifft Die Eiskönigin auf Blaubarts Zimmer.“

Außerdem soll im Roman auch eine lesbische Liebesgeschichte vorkommen. (more…)

11. September 2017

Alexandra Fuchs stellt mich vor
Gewinnspiel zu ROSEN & KNOCHEN und STURMMELODIE

Category: News – Darkstar – 07:30

Meine Autorenkollegin Alexandra Fuchs und ich sind sozusagen Partner in Crime. Nicht nur, dass ich sie gestern zu ihrem neuen Roman Sturmmelodie interviewt habe. Alex hat mich zudem auf ihrer Autorenseite auf Facebook in einem kleinen Autorenportrait vorgestellt.

Dafür hat sie mir drei Fragen gestellt hat – unter anderem, mit welchem übernatürlichen Wesen ich ab morgen gern meine Wohnung teilen würde.

MI Header

Verknüpft hat sie das mit einem tollen Gewinnspiel, in dem es sowohl Rosen und Knochen als Print als auch ihr eigenes Buchschätzchen Sturmmelodie als ebook zu gewinnen gibt.

Mehr direkt auf Facebook!

Foto (c) Jessica Schmitz

10. September 2017

Acht Fragen zu Sturmmelodie
Interview mit Alexandra Fuchs

Category: Interviews – Darkstar – 11:45

SturmmelodieGerade ist im Drachenmond Verlag Alexandra Fuchs neuer Fantasy-Roman erschienen.

Sturmmelodie basiert auf einem Märchen, wobei an dieser Stelle nicht verraten werden soll auf welchem. Dafür hat mir Alexandra beantwortet, was sie an Märchenadaptionen liebt, welche Stimmung ihr neues Buch hat und in welchem Moment ihr bei der Recherche mulmig wurde.

Bevor wir uns jedoch dem Q&A widmen, erst mal ein paar Worte zu Sturmmelodie: (more…)