Darkstars Fantasy News


10. September 2019

Reif für die Insel?
Zwei Hörbücher über Wetterhexen & Wasserpferde

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 19:00

Salt & StormDas Rauschen des Meeres, scharfkantige Felsen, windzerzauste Grasflächen und das Gefühl von Gischt auf der Haut

Auf dem Hörbücher Blog habe ich zwei Hörbuchempfehlungen für euch, die auf abgelegenen Inseln spielen.

In beiden Romanen spielt das Übernatürliche eine Rolle – und ein unangepasstes junge Mädchen.

Mehr erfahrt ihr dort.

7. September 2019

Jess Rothenberg: The Kingdom

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 21:06

The KingdomSieben jungen Frauen, die zwar wie Menschen aussehen, aber keine sind.

Ana und ihre „Schwestern“ sind Fantastinnen: künstlich erschaffene Wesen. Äußerlich sind sie zauberhafte Prinzessinnen. Aber unter der Haut verlaufen Drähte, in ihren Augen sitzen Kameras und statt schlagender Herzen besitzen sie Motoren. Ihre Aufgabe ist es, mit den Besuchern von The Kingdom zu interagieren: dem größten Freizeitpark der Welt.

Ana hinterfragt dieses „Leben“ nicht. Ihr macht es Spaß, mit Kindern und ihren Eltern zu spielen und Teepartys mit ihren „Schwestern“ zu feiern.

Bis zu dem Sommer, in dem eine ihrer Schwestern verschwindet.
Bis zu dem Sommer, in dem sie Owen kennenlernt.
Dem Sommer, in dem sie wirklich zu fühlen beginnt.

Jess Rohtenbergs Jugendroman THE KINGDOM – Das Erwachen der Seele hat mich begeistert. Auf gerade mal 330 Seiten erzählt die Autorin eine berührende, packende Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Kann ein künstlich erschaffenes Wesen lieben? Meine Kollegin Stefanie Hasse hat das Buch als „Westworld meets Disneyland“ beschrieben, und das trifft sehr deutlich die Atmosphäre dieses Romans. Die Motive, auf denen Jess Rothenberg ihre Geschichte aufbaut, mögen nicht neu sein – das Wesen des künstlich geschaffenen Menschen kennen wir spätestens seit Frankenstein -, aber die in der Ich-Perspektive im Präsenz geschriebene Geschichte ist so packend erzählt, dass ich sie einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Ein bisschen lag das sicher daran, dass mich THE KINGDOM in seinem Themen und seiner Schreibstimme an mein eigenes Buch erinnert. BECOMING ELEKTRA beschäftigt sich mit (fast) den gleichen Themen: Was bedeutet es, ein Mensch zu sein? Können Klone eigene Identitäten besitzen? Wenn du lange Zeit vorgibst, eine andere zu sein, was bleibt dann von dir? Was ist ethisch akzeptabel? All diesen Fragen geht auch Jess Rothenberg nach. Selbst die Gedankengänge unserer Protagonistinnen sind teils identisch.

Anders als ich erzählt die Autorin allerdings nicht linear – und das fand ich mega! Schon zu Beginn des Romans wird deutlich, dass in dem Sommer, in dem Ana „zum Leben erwacht“ etwas Schreckliches passiert, für dass sie sich vor Gericht verantworten muss. Abwechselnd erleben wir in kurzen Kapiteln Szenen aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart, unterbrochen von Gerichtsprotokollen, der Beschreibung von Videoaufzeichnungen und vielem mehr.

Für mich persönlich war THE KINGDOM – Das Erwachen der Seele ein Lese-Highlight in diesem Sommer und ich will unbedingt mehr von der Autorin lesen.

Kennt ihr es bereits?

1. September 2019

Becoming Elektra als Hörbuch

Category: News – Darkstar – 21:24

Mein Jugendbuchdebüt ist jetzt als Hörbuch erschienen, eingelesen von Nora Jokhosha. Die Sprecherin hat passenderweise auch bereits Delphine in „Orphan Black“ ihre Stimme geliehen und findet für Isabel und ihre Geschichte den richtigen Ton.

Diejenigen von euch, die Lust auf BECOMING ELEKTRA haben, aber keine Zeit zum Lesen finden, können sich jetzt das ungekürzte Hörbuch bei Audible schnappen.

Oder zumindest mal die Hörprobe anspielen.

30. August 2019

Interview mit Sylvia Hörner zu MORRIGANS VÖGEL

Category: News – Darkstar – 09:00

Morrigans Vögel2010 erschien „Morrigans Vögel„, der Debütroman der Münchnerin Sylvia Johanna Hörner.

Vielleicht kennt ihr ihre Kurzgeschichte aus der zweiten Märchenanthologie „Von Hexenwäldern und Feentürmen“.

Ich liebe das Buch – und deshalb reposte ich das Interview heute nochmal … (more…)

26. August 2019

Strand Bücher für die Hitzewelle

Category: News – Darkstar – 12:30

BQSommer, Sonne, Wind & Wellen

Die Hitze ist echt krass dieses Jahr.

Falls ihr Lesestoff zum Abkühlen sucht, hätte ich hier ein paar Tipps für euch – allesamt Bücher, die ich stark mit dem Strand oder dem Meer in Verbindung bringe und die sich meines Erachtens deshalb gut als Strand- oder Schwimmbadlektüre machen.

(more…)

19. August 2019

Nina Blazon: Siebengeschichten

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 17:51

SiebengeschichtenGruselt ihr euch gern?
Mögt ihr, wenn es unheimlich wird und sich euch beim Lesen die Nackenhaare aufstellen?

Siebengeschichten versammelt sieben Schauergeschichten. Sie alle stammen aus der Feder von Nina Blazon. Jede von ihnen spielt jedoch auf einem anderen Fleckchen Erde.

Freunde fürs Leben spielt in einer irischen Klosterschule und setzt ein, als zwei Schülerinnen den Tod ihrer besten Freundin betrauern. Katzenwinterland entführt uns nach Amerika und zu einem unheimlichen Weihnachtsbaumverkäufer. Tante Dori vererbt ihrer Londoner Familie ein Gemälde mit einer mysteriösen Aura. In Elchtaufe fragt sich der Leser gemeinsam mit der jungen Protagonistin, warum (more…)

9. August 2019

Shadowsong erscheint bald

Category: News – Darkstar – 19:21

Shadowsong

WINTERSONG von S. Jae-Jones gehört zu meinen Lieblingsromanen der jüngeren Zeit.

Allerdings schien er nicht bei allen LeserInnen so gut anzukommen wie bei mir. Deshalb hab ich mir echt Sorgen gemacht, dass die Fortsetzung SHADOWSONG vielleicht nicht auf Deutsch erscheinen würde.

Anfang September ist es allerdings soweit. Dann veröffentlicht der Piper Verlag den zweiten Band der Erlkönig-Saga.

Worum es Wintersong geht, könnt ihr in meiner Rezension noch mal nachlesen.

In SHADOWSONG geht es darum:

Seit Liesl ihr Leben als Königin der Unterwelt hinter sich gelassen hat und zu ihrer Familie zurückgekehrt ist, versucht sie, die Musikkarriere ihres kleinen Bruders Josef zu fördern. Gemeinsam mit ihrer Schwester reist Liesl nach Wien, um Josef zu unterstützen.

Doch Josef verhält sich kühl, distanziert und zieht sich immer mehr zurück. Als besorgniserregende Zeichen darauf hindeuten, dass die alte Barriere zwischen den Welten verschwindet, muss Liesl ihren Bruder verlassen und in die Unterwelt zurückkehren.

Nur sie kann das Mysterium enträtseln, das den König der Kobolde umgibt. Was muss passieren, damit die alten Gesetze der Unterwelt gebrochen werden können und Liesls unmögliche Liebe eine Chance bekommt?

Was sagt ihr? Holt ihr euch das Buch?

1. Juli 2019

Mein neues Buch erscheint bald!

Category: News – Darkstar – 20:32

Becoming ElektraAm 12.07.2019 erscheint mein neues Buch:

BECOMING ELEKTRA – SIE BESTIMMEN, WER DU BIST ist ein All Age-Thriller um vertauschte Identitäten, Intrigen, Geheimnisse und die Suche nach sich selbst.

Den Veröffentlichungstermin kann ich kaum mehr abwarten, da es eine wirklich wunderbare Reise war, diese Geschichte zu schreiben.

Der Verlag hat sich eine wunderbare Tagline ausgedacht:

Wenn dein Leben eine Lüge ist, wem kannst Du trauen?

Darum geht es:

Als Elektra Hamilton bei einem Reitunfall ums Leben kommt, erhält Isabel ein unerwartetes Angebot. Sie, die Elektra wie aus dem Gesicht geschnitten ist, soll deren Platz einnehmen. Sie muss lediglich für immer verschweigen, wer sie wirklich ist. Ein Leben in Luxus winkt ihr – und die Verlobung mit dem attraktiven Phillip von Halmen.

Zunächst scheint keiner Verdacht zu schöpfen. Doch Elektra hatte eigene Geheimnisse und während diese sie langsam einholen, wächst in Isabel die Gewissheit, dass Elektras Tod kein Unfall war. Wer trachtete Elektra nach dem Leben? Und wird der Mörder erneut zuschlagen?

Isabel weiß nur, dass sie keinem trauen kann

Klingt nicht nach Fantasy für euch?

Da habt ihr recht. BECOMING ELEKTRA ist ein Near Future-Thriller, der im Jahr 2083 spielt. Und Isabel sieht nicht nur zufällig aus wie Elektra. Sie ist ein Klon.

Und sie schlüpft in die falsche Identität, weil sie einen triftigen Grund dafür hat …

Es war richtig genial für mich, dieses Setting und diese Geschichte entwickeln und schreiben zu dürfen. Nicht zuletzt, weil ich Serien wie REVENGE und DOLLHOUSE oder VERBOTENE LIEBE oder ORPHAN BLACK mag. BECOMING ELEKTRA ist natürlich anders, aber wenn euch solche Serien zusagen, werft gern einen Blick in das Buch.

Ein paar Zitate und Ausschnitte findet ihr bereits jetzt auf meinem Instagram Account.

Außerdem könnt ihr euch derzeit für eines von zwanzig Verlosungsexemplaren für eine Leserunde auf Lovelybooks bewerben.

Das Cover zum Roman stammt von Alexander Kopainski, der auch die Cover der Märchenanthologien erstellt.

Der Roman erscheint sowohl als ebook als auch als Hardcover mit Schutzumschlag im ueberreuter Verlag.

26. Juni 2019

Interview mit Nadine Erdmann

Category: News – Darkstar – 17:00

CyberWorld 1.0London 2038:

Das Cybernetz ist der größte Freizeitspaß, besonders unter Jugendlichen.

Egal, ob man als Avatar in sozialen Netzwerken neue Leute treffen oder in interaktiven Rollenspielen virtuelle Abenteuer erleben möchte, die schöne neue Technikwelt bietet Unterhaltung für jeden Geschmack.

Bis etwas Schreckliches geschieht

Im Mai sind bei der Greenlight Press der ersten beiden Roman von Nadine Erdmann erschienen – und im Mittelpunkt ihrer Reihe CyberWorld stehen (u. a.) zwei Jungs, die ineinander verliebt sind.

Im Interview habe ich mich mit Nadine unterhalten, warum es vielen Verlagen immer noch so schwer fallen könnte, schwule Protagonistin in den Mittelpunkt von Genre-Literatur zu stellen – und natürlich auch darüber, was die Leser in „CyberWorld“ erwartet, vor welche Herausforderungen sie das Schreiben der Romane stellt – und mit welchen fiktiven Charakteren sie gern mal einen Abend verbringen würde. (more…)

9. Juni 2019

David Levithan & Nina LaCour: You Know Me Well
Pride Month-Tipp über eine schwul/lesbische Freundschaft

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 12:00

You Know Me WellDavid Levithan hat sich mit „Two Boys Kissing“ in mein Herz geschrieben. Auf der Suche nach einem schönen neuen LGBT-Hörbuch habe ich mir deshalb „You Know Me Well“ geschnappt, einen Roman, den er zusammen mit Nina LaCour verfasst hat.

Im Mittelpunkt des Buchs stehen die Teenager Mark und Kate. Das ganze Schuljahr über haben sie die gleiche Klasse besucht, wirklich miteinander geredet haben sie jedoch nie.
Das ändert sich schlagartig, als sie sich in einer Gaybar in San Francisco zufällig über den Weg (more…)