Darkstars Fantasy News


6. Dezember 2015

Seanan McGuire: A Red-Rose Chain
October Daye (9)

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 10:00

A Red-Rose Chain (Audible)Nachdem die Ereignisse und Enthüllungen in „A Winter Long“ Tobys Leben richtiggehend auf den Kopf gestellt haben, scheint für sie und Tybalt in „A Red-Rose Chain“ endlich so etwas wie Ruhe einzukehren. Gar nicht gut, denn das bedeutet, dass sie sich mit den Plänen für die anstehende Hochzeit herumschlagen muss.

Und trotzdem wäre ihr das allemal lieber, als die Aufgabe, mit der Königin Arden sie betraut. Ausgerechnet Toby soll als Diplomatin in das benachbarte Königreich der Stille reisen, um innerhalb von drei Tagen einen drohenden Krieg zu verhindern: Denn dorthin hat sich Tobys alte Erzfeindin, die einstige Königin der Nebel geflüchtet.

Gemeinsam mit Tybalt, May, Quentin und dem Alchemisten Walther begibt sich Toby widerwillig in das benachbarte Königreich. Und schnell stellt sich heraus, dass sie somit genau dort ist, wo die Königin der Nebel sie haben will …

Packendes Abenteuer der Scooby Gang

Nachdem in „The Winter Long“ ein großer Storyarc, auf den Seanan McGuire unbemerkt bereits seit Band 1 hingearbeitet hatte, fulminant auf die Spitze getrieben wurde, war ich gespannt, wie sich „A Red-Rose Chain“ schlagen würde. Immerhin mussten wir mit dem vorhergehenden Roman einige Dinge, von denen wir bisher fest überzeugt waren, zu unserem eigenen Erstaunen über Bord werfen. Insgeheim befürchtete ich, im neuen Roman würde uns eher eine gemächliche Geschichte erwarten im Stil von „A Local Habitation“ (bzw. „Nebelbann„; Band 2) oder „Ashes of Honor“ (Band 6) – meines Erachtens trotz einiger toller Szenen die beiden bisher schwächsten Bände der Reihe.

Umso überraschter war ich, wie rasant und spannend „A Red-Rose Chain“ war. Ich konnte mich nur schwer vom Hörbuch losreissen, was freilich auch der hervorragenden Lesung von Mary Robinette Kowal zu verdanken sein könnte, die für mich inzwischen richtiggehend zu Toby geworden ist!

Blut und Rosen

Und weil wir mit dem Kingdom of Silence unbekanntes Terrain betreten, lernen wir einige atemberaubende, magische Orte kennen, die Lunas Glasgarten oder dem Undinenreich im Golden Gate Park in nichts nachstehen: ein geheimnisvolles Reich der Rosen etwa, in dem Walthers Verwandte lebt, die etwas mit Luna gemeinsam hat. Überhaupt zieht sich das Motiv der Rosen – und das Motiv des Blutes – durch den ganzen Roman.

Was der Geschichte ebenfalls gut tut, ist die Gruppendynamik von Tobys „Scooby Gang“ – schön insbesondere, dass May wieder einmal eine größere Rolle einnehmen darf. Im Verlauf des Abenteuers kommt es außerdem zu einem atemberaubenden Moment, als sich eine wohlbekannte Figur als transgender herausstellt. Und zwar völlig unerwartet und mit einer Selbstverständlichkeit, dass ich vor Seanan McGuire den Hut ziehen muss: very well done! Transgender Figuren sind eine Seltenheit in der Literatur, und entsprechend selten sind sie auch in der Phantastik zu finden. Umso positiver war ich überrascht, dass Seanan eine solche in die Reihe eingebaut hat – eine Figur, von der ich es nie, nie, niemals erwartet hätte!

Und ich bin richtig begeistert, dass auch nach neun Romanen dieser Urban Serie noch nicht die Luft ausgegangen ist.

So viele aufgegriffene Storyarcs sind noch unvollendet: das Verschwinden von August; die Luidaeg muss noch das Versprechen einlösen, dass sie den Selkies gegeben hat; was war wirklich Evening Winterroses Endgame und wer ist die alte Königin der Nebel eigentlich tatsächlich? Ich bin sicher, auf Toby und ihre Mutter wartet auch noch eine Auseinandersetzung; die Rückkehr von Oberon, Titania und Maeve könnte noch ausstehen und was geschah wirklich beim großen Erdbeben von San Francisco, dass ganz beiläufig in jedem Buch erwähnt wird … da kommt garantiert noch Gewaltiges auf uns zu!

So oder so: Bereits jetzt hat Seanan McGuire mit ihrer October Daye-Serie Gewaltiges geschaffen. Welt, Handlung und Charaktere machen süchtig und es ist eine Qual, immer ein Jahr auf einen neuen Roman zu warten. Umso besser, dass die Romane qualitativ so gut sind, dass man sie zwischendurch einfach wieder und wieder hören kann.

Das Hörbuch bei Audible downloaden: hier!

Meine Rezensionen zu den anderen Romanen der Reihe: Band 1, Band 2, Band 3, Band 4, Band 8.

„A Red-Rose Chain“ als Printbuch oder ebook bestellen:

Kaufen bei Amazon

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .