Darkstars Fantasy News


17. August 2020

Fantasy – deutschsprachig vs international

Category: News – Darkstar – 20:45

Audible - Deutschsprachige FantasyMit dieser Frage, die LeserInnen von Fantasy spaltet, habe ich mich in einem Artikel beschäftigt, den ich für das Audible Magazin verfasst habe.

Gerade phantastische Romane belächelt man ja oft als nicht ernstzunehmend. Das kann mitunter ganz schön nervig sein.

Spannend fand ich deshalb, dass es oft auch genau dieser Vorwurf ist, den hiesige Fantasy-Leserinnen und Leser oft deutschsprachigen Romanen dieses Genres gegenüber vorbringen. Sie sei nicht komplex genug, die Figuren seien zu stereotyp, die Autorinnen und Autoren würden keine Experimente wagen.

Aber ist das tatsächlich so? Und woher kommt der Vorwurf?

Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, habe ich die AutorInnen Markus Heitz, Kai Meyer und Mira Valentin interviewt.

Den kompletten Artikel findet ihr auf der Website des Audible Magazins.

6. August 2020

Artemis Fowl ab 14.08. auf Disney+

Category: News – Darkstar – 12:04

Artemis Fowl

Kennt ihr die Artemis Fowl-Romane von Eoin Colfer?

Nächste Woche startet auf Disney+ die Bestseller-Verfilmung um den jugendlichen Spross einer alten Ganster-Dynastie … und einer magischen Parallelwelt.

Darum geht’s:

Der zwölfjährige Artemis entstammt einer irischen Gangsterdynastie und ist ein kriminelles Genie. Als sein Vater verschwindet, begibt er sich mit Hilfe seines treuen Butlers auf die Suche nach ihm und entdeckt dabei ein unglaubliches Geheimnis: eine uralte, fantastische Welt, die von Elfen beheimatet wird!

Der clevere Artemis vermutet eine Verbindung zum mysteriösen Verschwinden seines Vaters und schmiedet einen gefährlichen Plan – so gefährlich, dass dieser in einem riskanten Kampf um Stärke und Gerissenheit mit dem mächtigen Elfenvolk endet

Regie führte für die Verfilmung des ersten Romans Kenneth Branagh (Cinderella). Neben Ferdia Shaw in der Hauptrolle spielen in dem Urban Fantasy-Streifen unter anderem Judi Dench, Colin Farrell und Josh Gad.

Den Trailer könnt ihr euch auf der offiziellen Seite zum Film anschauen.

16. Juli 2020

Mein schwules Fantasy-Jugendbuch

Category: News – Darkstar – 08:29

Rowan und AshEr ist verlobt mit der Thronfolgerin.
Aber sein Herz gehört einem Prinzen …

Am kommenden Montag, den 20.07.2020, erscheint mein neues Jugendbuch bei ueberreuter: ROWAN & ASH – Ein Labyrinth aus Schatten und Magie.

Es geht um ein mittelalterlich anmutendes Inselkönigreich, das seinen Wohlstand dem Handel mit magischen Artefakten verdankt. Es geht um ein labyrinthartiges Höhlensystem unter den Ruinen eines Schlosses, in dem eine dunkle Hexe im Zauberschlaf gefangen gehalten wird. Und es geht um zwei junge Menschen: dem 16jährigen Rowan, Sohn eines Erzherzogs, und dem 17jährigen Ash, Sohn des Königs des Nachbarreiches. Und um die Gefühle, die die beiden füreinander empfinden.

Es geht (auch) um’s Coming Out

Es bedeutet mir sehr viel, dass ich diesen Roman schreiben durfte und es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, am Manuskript zu arbeiten. Ein Wunsch von mir war es seit jeher, ein Fantasy-Jugendbuch zu schreiben, in dem es ums Coming Out geht. Warum das so ist, und wie es dazu kam, dass ich ROWAN & ASH schreiben durfte, erfahrt ihr auf meiner Autoren-Website in einem Hintergrundartikel.

Signiertes Exemplar für Vorbesteller

Jetzt ist das Buch gedruckt und kommt in die Läden. Viele von euch haben es schon vorbestellt. (Tatsächlich läuft noch bis kommenden Sonntag Abend eine Vorbestelleraktion, bei der ihr das Buch signiert bestellen und bei der ihr eine Illustration der beiden Jungs als Postkarte bekommen könnt. Die Details gibt es in diesem Blogeintrag).
Danke an alle, die dieses Buch möglich gemacht haben.

Und falls ihr das Buch lest: Viel Spaß damit. Ich bin gespannt, was ihr davon haltet!

Das Buch könnt ihr z. B. bei der schwulen Buchhandlung Eisenherz online bestellen.

24. Mai 2020

Dubravka Ugresic: Baba Jaga legt ein Ei

Category: News – Darkstar – 09:58

Baba Jaga legt ein EiDie Baba Jaga gehört gleichzeitig zu den berühmtesten als auch ambivalentesten Mythengestalten der osteuropäischen Kultur.

Ein altes Weib soll sie sein, mal eine Fruchtbarkeitsgöttin, selten ein hilfreicher Geist, meistens eine fürchterliche, böse Hexe.

Die Erzählungen, die sich um sie ranken, sind mannigfaltig und faszinierend. In einem kleinen Hüttchen soll sie leben, das auf einem Hühnerfuß steht und sich um sich selbst drehen kann. Ihr Heim ist von einem Zaun aus Knochen und Totenköpfen begrenzt.

Sie selbst ist eine verfressene, undurchsichtige Vettel, die mitunter in einem Mörser durch die Gegend fliegt, den sie mit dem Stößel antreibt. Mal bringt sie Unheil und Verderben, mal hilft sie armen Schluckern in der Not. (more…)

21. Mai 2020

Märchenhaftes Debüt

Category: News – Darkstar – 17:23

Spiegelfluch und EulenzauberUnter dem Titel “Spiegelfluch und Eulenzauber” veröffentlicht mein Writing Buddy Kathrin Solberg endlich ihren ersten Roman.

Endlich sage ich, weil ich Kathrins Geschichten bereits seit vielen, vielen Jahren lesen darf und ich ein großer Fan ihrer Schreibe bin. Und “endlich”, weil sie im Buch an ihre Kurzgeschichte “Spiegelschwester” aus der Märchenanthologie “Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln” anknüpft.

Märchenhafte Motive

Sowohl im Buch als auch in der Kurzgeschichte spielt sie mit Motiven des Schneewittchen-Märchens. Beide Erzählungen können aber völlig unabhängig voneinander gelesen werden.

Darum geht es im Roman: (more…)

13. Mai 2020

Fantasyromane mit slawischen Motiven

Category: News – Darkstar – 10:14

Tor Online Slawisches Setting

Es muss nicht immer THE WITCHER sein …

Sicher wisst ihr inzwischen, dass ich ein riesiger Fan von märchenhaften Romanen bin.

Das müssen nicht unbedingt Adaptionen von Märchen sein. Ich mag es auch, wenn sich ein Buch “märchenhaft” anfühlt und mit bekannten (oder unbekannten) Versatzstücken aus solchen Erzählungen spielt.

Für einen Artikel auf Tor Online habe ich diesmal Romane unter die Lupe genommen, in denen osteuropäische Märchenmotive große Rollen spielen.

Surft doch dort mal vorbei – und verratet uns dort, welche Tipps ihr noch zu diesem Thema hättet

2. Mai 2020

Wonder Woman-Spin Off über die Amazonen?

Category: News – Darkstar – 15:44

Bekommen wir ein Wonder Woman-Spin Off?

Wonder Woman-Regisseurin Patty Jenkins und Comic-Autor Geoff Johns sollen an die DC Studios einen Pitch für einen Film verkauft haben, der sich um das mystische Volk der Amazonen dreht. Das berichtet Tor.com.

Themyscira in Wonder Woman

Jenkins beteuert, dass sie nicht die Absicht hat, bei diesem Projekt Regie zu führen. Inhaltlich schließe der Stoff aber an den im Herbst 2020 startenden zweiten Wonder Woman-Film an. Darüber hinaus würde er die Brücke zu einem dritten Wonder Woman-Film bilden.

Der dritte Wonder Woman-Film ist noch keine beschlossene Sache. Sollte es ihn jedoch geben und Jenkins sei mit an Bord, so wird dieser diesmal nicht in der Vergangenheit spielen, sondern in der Jetzt-Zeit.

Was das für das Amazonen-Spin Off bedeutet, ist schwer einschätzbar. Die unsterblichen Kriegerinnen besitzen eine jahrtausendealte Geschichte. Da sie sehr stark von der antiken Mythologie inspiriert sind, gibt es unglaublich viele Möglichkeiten, ein Abenteuer um sie herum zu erzählen.

Die Szenen um sie und Themyscira, ihre Heimatinsel, zählen für mich zu den faszinierendsten in dem ohnehin unglaublich guten Wonder Woman-Streifen. Von der Idee eines Kinofilms, das sich ganz ihnen und ihrer Geschichte widmet, bin ich deshalb begeistert.

Nun heißt es Daumen drücken.

19. April 2020

Zwischen Monsterjagd und Ballroom-Dance
InCryptid von Seanan McGuire

Category: News – Darkstar – 14:56

InCryptid2Drachen, Gorgonen, das Ding unter’m Bett – stellt euch vor, diese Monster gäbe es wirklich. Und dann stellt euch vor, es gäbe Menschen, die diese Monster nicht etwa jagten, sondern beschützten – vor anderen Menschen.

In ihren InCryptid-Romanen vertritt Seanan McGuire die These, dass ein Lebewesen nicht nur deshalb getötet werden darf, weil es anders ist. Um diese These herum bastelt sie eine extrem unterhaltsam Urban Fantasy-Serie, die die üblichen Ausgangssituationen des Genres gehörig auf den Kopf stellt. Titel wie Discount Armageddon, Midnight Blue-Light Special und (more…)

11. April 2020

Cornelia Funke teilt neuen Tintenwelt-Roman vorab

Category: News – Darkstar – 18:21

Tintenherz

Cornelia Funkes Verlag Atmende Bücher hat Ende letzter Woche eine tolle Pressemitteilung geschickt:

Weil wir gerade alle physisch auf Distanz gehen müssen, teilt die Autorin die ersten fünfzehn Kapitel ihres nächsten Tintenwelt-Romans bereits jetzt mit uns! Und zwar in Hörbuchform:

“Ursprünglich sollte »Die Farbe der Rache«, die Fortsetzung ihrer erfolgreichen »Tintenwelt«-Reihe, im kommenden Jahr erscheinen”, so die Pressemeldung. “Jetzt hat sich Cornelia Funke kurzerhand zu einem außergewöhnlichen Schritt entschieden:

(more…)

3. Dezember 2019

Sherlock Holmes meets Hänsel & Gretel

Category: News – Darkstar – 08:00

The Case of the Spellbound ChildHeute erscheint THE CASE OF THE SPELLBOUND CHILD – der bereits vierzehnte Roman aus Mercedes Lackeys Elemental Masters-Serie.

In der von Märchen inspirierten Gaslight-Fantasy geht es diesmal nach Dartmoor – und Mercedes Lackey spielt offenbar mit den Motiven des “Hänsel & Gretel”-Märchens.

Darauf lässt jedenfalls die Inhaltsbeschreibung von THE CASE OF THE SPELLBOUND CHILD schließen:

While Sherlock is still officially dead, John and Mary Watson and Nan Killian and Sarah Lyon-White are taking up some of his case-load–and some for Lord Alderscroft, the Wizard of London.

Lord Alderscroft asks them to go to Dartmoor to track down a rumor of evil magic brewing there. Not more than four hours later, a poor cottager, also from Dartmoor, arrives seeking their help. His wife, in a fit of rage over the children spilling and spoiling their only food for dinner that night, sent them out on the moors to forage for something to eat. This is not the first time she has done this, and the children are moor-wise and unlikely to get into difficulties. But this time they did not come back, and in fact, their tracks abruptly stopped “as if them Pharisees took’d ’em.” The man begs them to come help.

They would have said no, but there’s the assignment for Alderscroft. Why not kill two birds with one stone?

But the deadly bogs are not the only mires on Dartmoor.

Kennt ihr die Reihe?

Die Romane zeichnen sich dadurch aus, dass sie alle für sich allein stehend gelesen werden können, dass sie in einem phantastisch verfremdeten Viktorianischen Zeitalter spielen – und jeweils einen Märchenplot neu interpretieren.

Die Figuren der Reihe können meist Elementar-Magie beschwören. Seit einigen Bänden spielen die Figuren aus der Sherlock Holmes-Reihe tragende Rollen.

Mir haben die vorangegangenen Bücher der Serie unterschiedlich gut gefallen und ich habe die letzten paar (noch) nicht gelesen. THE CASE OF THE SPELLBOUND CHILD macht mich aber wieder richtig neugierig auf die Reihe.

Wie sieht das bei euch aus? Werdet ihr das neue Buch lesen?