Darkstars Fantasy News


27. Oktober 2019

Julia Adrian: Winters zerbrechlicher Fluch

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 14:23

Winters zerbrechlicher FluchDass ich die märchenhaften Geschichten von Julia Adrian liebe, ist kein Geheimnis. Auf WINTERS ZERBRECHLICHER FLUCH war ich, wie viele Leser*innen, schon lange gespannt. Und nachdem ich den ersten Teil der neuen Trilogie gelesen habe, kann ich voller Freude sagen: das Warten hat sich gelohnt!

Zum Inhalt möchte ich nicht allzu viel verraten, außer, dass es um mehr geht als um eine von einem Prinzen verschmähte Braut. Das Schicksal mehrerer Königreiche steht auf dem Spiel. Ein Spiel, in dem alle die Regeln kennen, außer die Protagonistin Mary, die lange nicht begreift, was wirklich um sie herum vorgeht.

Was als eine auf den Kopf gestellte Cinderella-Adaption beginnt, entwickelt sich zu einer komplexen Märchenfantasy. Julia Adrian erzählt eine unerwartet epische Geschichte aus zahlreichen Blickwinkeln. Wendungen und Überraschungen erwarten den Leser alle paar Seiten und verwandeln Winters zerbrechlicher Fluch in einen wahren Pageturner.

Dabei ist mir – obwohl ich Vielleser bin – der Anfang gar nicht so leicht gefallen. Jeder Charakter besitzt eine eigene Agenda. Die vielen Geheimnisse und unausgesprochenen Wahrheiten, die schon in den ersten Kapiteln auf den Leser einprasseln – damit muss man erst mal zu Recht kommen. Gleichzeitig laden gerade sie zum Weiterlesen ein: Was ist wirklich im Schwarzen Winter passiert? Warum verhält sich der Goldkönig so abweisend seiner Tochter gegenüber? Was geschah vor drei Jahren zwischen Mary und Prinz Tarek? Welches Geheimnis hüten die Turmbraut und die stumme Königin? Woher stammt Cinderella? Und und und …

Es ist wahnsinnig fesselnd, sich auf diese Spurensuche zu begeben, auch wenn Julia Adrian in diesem ersten Band mehr Fragen aufwirft als Antworten liefert.

Mir hat bereits DIE DREIZEHNTE FEE richtig gut gefallen. Julias Debüt hat mich verzaubert, auch wenn mir darin manches fast ein wenig zu schnell ging. In WINTERS ZERBRECHLICHER FLUCH nimmt sich Julia für ihre Figuren und ihre Geschichte mehr Zeit. Der Bann, in den sie dadurch ihr Publikum verstrickt, wird nur noch größer. Was nämlich gleich geblieben ist, ist Julias besonderer, märchenhafter Stil.

Tausend Bürstenstriche brauchte es, um mein Haar in Gold zu verwandeln.“

Unbedingt lesen, wenn ihr märchenhafte Fantasy mögt, die auch komplexer sein darf!

9. Dezember 2018

Zauberwelt der Märchen (Hörspielreihe)

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 13:01

Zauberwelt der Märchen 01Winterzeit ist Märchenzeit und kaum ein anderer Märchenfilm ist bei den deutschen Fernsehzuschauern so beliebt wie der tschechische Kultstreifen Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Recht unbekannt ist, dass der Film auf einem Kunstmärchen der tschechischen Schriftstellerin Božena Nemcová  basiert, von dem der Film jedoch erheblich abweicht. Filmfans seien deshalb gewarnt: Die Hörspieladaption von Drei Haselnüsse für Aschenbrödel des Labels Contendo Media hält sich wesentlich enger an Nemcovás Original, auch wenn sehr deutlich ist, dass Skriptautor Markus Topf sich vom Filmklassiker hat inspirieren lassen.

Ein Umstand, der dadurch unterstrichen wird, dass die bekannte Filmmusik auch hier erklingt.

So verbindet das Hörspiel beide Varianten zu (more…)

10. November 2017

Signierte Märchenanthologie zu gewinnen

Category: News – Darkstar – 12:30

Antho2018InstabildMögt ihr märchenhafte Fantasy?

Bis heute Abend verlost der Drachenmond Verlag noch ein von diversen Autoren signiertes Exemplar unserer neuen Märchenanthologie In Hexenwäldern und Feentürmen.

Zahlreiche Autorinnen und Autoren haben sich mit alten Märchenmotiven befasst: Nina Blazon zum Beispiel mit dem Frau Holle-Mythos (und seinen alten Wurzeln), Jim C. Hines mit der Dornenhecke aus Dornröschen. Marissa Meyer kehrt mit einer eigenen Interpretation von Die kleine Seejungfrau in ihr SciFi-Universum Die Luna Chroniken zurück und auch Maggie Stiefvater hat sich eines Hans Christian Andersen-Märchens angenommen und es gegen den Strich gebürstet. Nina MacKay hat sich von Aschenputtel inspirieren lassen, Lena Falkenhagen von Rapunzel, Stephan Bellem von Schneewittchen und Alexandra Fuchs von Rotkäppchen.

Und das sind nur ein paar der neunzehn Geschichten, die wunderbar illustriert darauf warten, von euch entdeckt zu werden.

Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, müsst ihr auf der FB-Seite des Verlags vorbeisurfen.

21. Februar 2017

In Wahrheit war die Sache mit Cinderella ganz anders
Julianna Grohe spricht über DIE VIERTE BRAUT

Category: Interviews – Darkstar – 09:00

Die vierte BrautLetztes Wochenende hat sich Julianna Grohes Romantik-Märchen Die vierte Braut über ein Jahr nach seiner Erstveröffentlichung zum Kindle-Bestseller gemausert. (Bis zum 23.02. gibt’s den Roman noch für 1,99 €). Wenn das kein Grund ist, am heutigen Fairy Tale Tuesday den Roman ein näher unter die Lupe zu nehmen!

Im nachfolgenden Interview verrät die Autorin u. a., ob das Buch eher etwas für Cinderella-Hasser oder Cinderella-Liebhaber ist, welche Atmosphäre den Leser erwartet und was sie zu Die vierte Braut inspiriert (more…)

2. Januar 2017

Halo Summer: Aschenkindel

Category: Hörbücher,News,Rezensionen – Darkstar – 15:00

AschenkindelKann man einem so berühmten und viel adaptierten Märchen wie „Aschenputtel“ wirklich noch etwas Neues abgewinnen?

Halo Summer schreibt von überforderten Feen, verzauberten Grabsteinen, Flugwürmern – und einem „Aschenkindel„, das überhaupt kein Interesse daran hat, auf den königlichen Ball zu gehen. Experiment gewagt und gelungen, muss ich deshalb sagen. „Aschenkindel“ ist eine ganz eigene Interpretation des klassischen Märchens und hat mir beim Hören richtig Spaß gemacht. (more…)

17. Mai 2016

eSerial Talk: Indexing
S01E05 Cruel Sister

Category: News – Darkstar – 19:00

Indexing

Was wäre, wenn Cinderella von ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern so die Nase voll hätte, dass sie beschließt, zur Mörderin zu werden?

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Was für eine tolle Episode!

Ernsthaft: Wenn Indexing als Serie jetzt so aussieht, dann hat mich Seanan McGuire am Haken. (more…)

23. Dezember 2015

Lesetipps: Sechs WELTRAUM-MÄRCHEN

Category: News – Darkstar – 10:00

Spinning StarlightAm Donnerstag startete mit „Das Erwachen der Macht“ ein neuer STAR WARS-Film in den Kinos. Erst vor ein paar Wochen hab ich selbst das allererste Mal die originäre Trilogie geguckt (ja, das ist kein Witz und ja, mir hat’s gut gefallen und ja, ich freu mich jetzt auf Episode 7). Jedenfalls konnte ich mich dabei endlich selbst davon überzeugend, wie zutreffend die Bezeichnung „Weltraum-Märchen“ für die drei Filme ist.

Dass Science Fiction und Märchenplots gut zusammen passen, (more…)

14. September 2015

New Fairy Tale Fantasy: Ash & Bramble

Category: News – Darkstar – 16:00

Ash & BrambleFairy Tale Fantasy-Romanen kann ich einfach nicht widerstehen. Und obwohl mit „Mechanica“ erst vor kurzem eine Aschenputtel-Variante auf meine Leseliste gewandert ist, gesellt sich ab 15. September eine weitere hinzu: „Ash & Bramble“ von Sarah Prineas (Winterkind).

Kaufen bei Amazon
Und in Sarah Prineas Version scheint die Patenfee keine Retterin in der Not zu sein, sondern eine Macht, vor der man sich schützen muss: (more…)

23. August 2015

Steampunk-Cinderella
Betsy Cornwells MECHANICA ist da

Category: News – Darkstar – 12:00

MechanicaAschenputtel-Romane gibt es wie Sand am Meer. Es gibt klassische Nacherzählungen, historische Varianten, humorvolle, romantische, futuristische und sogar welche, in denen Cinderella eine Ninja-Kämpferin ist.

Jetzt kommt ein neuer Roman mit dem Titel „Mechanica“ dazu. Autorin Betsy Cornwell beschreibt ihn als „eine Steampunk-Nacherzählung von Cinderella in einem alternativen Viktorianischen London“.

Statt einer guten Fee (more…)

26. Juni 2015

Gay Friday: Donröschen ist lesbisch …

Category: News – Darkstar – 13:00

Rotkäppchens Rache… zumindest in Jim C. Hines Fairy Tale Fantasy-Reihe „Die Todesengel„.

Die Todesengel: das sind die Märchenprinzessinnen Aschenputtel, Schneewittchen und Dornröschen, die sich zu Beginn des ersten Teils zum geheimen Spionagetrupp der Königin formieren – der Schwiegermutter von Danielle (aka Aschenputtel).

In den insgesamt vier Bänden (more…)