Darkstars Fantasy News


5. Oktober 2019

S. Jae-Jones: Shadowsong

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 11:37

ShadowsongDas Labyrinth atmete.
Das Rascheln um mich herum steigerte sich zu einem kratzenden Sturm. Es klang nicht mehr nach Blättern, die über den immer noch gefrorenen Boden wehten, sondern nach Fingernägeln – Klauen – die über Stein kratzten.

S. Jae-Jones düster-romantischer Fantasy-Roman WINTERSONG zählte im vergangenen Jahr zu meinen absoluten Lese-Highlights. Im Süddeutschland des frühen 19. Jahrhunderts suchte sich die junge Elisabeth einen Weg in die Unterwelt, um ihre geraubte Schwester aus den Klauen des Koboldkönigs zu befreien. Und sie verliebte sich …

Der Roman nahm ein bitter-süßes Ende. Elisabeth entschied sich für ein Dasein unter den Menschen und gegen den Erlkönig, dem ihr Herz gehörte. In SHADOWSONG spinnt die Autorin nun Elisabeths Geschichte fort … auf ebenso magische wie unerwartete Weise.

Wer nämlich glaubt, im Mittelpunkt von SHADOWSONG stünde der Versuch von Elisabeth, doch noch einen Weg zu finden, mit ihrem andersweltlichen König glücklich zu sein, der irrt. Vielmehr bemüht sich die Protagonistin diesmal, ihren Bruder zu retten, der von den Mächten der Anderswelt bedroht wird.

Mutter schnaubte. „Elfen. Die Wilde Jagd. Das Unheilige Heer. Man könnte fast meinen, dass sie an diese Märchen glaubt.“

Denn Elisabeths Flucht aus der Unterwelt hat das brüchige Gleichgewicht zwischen Unter- und Oberwelt ins Wanken gebracht. Die Braut des Koboldkönigs ist ihrem Grab unter der Erde entkommen. Die alten Gesetze verlangen aber dennoch, dass ein Preis bezahlt wird. Die Wilde Jagd reitet durch die frostklirrenden Winternächte auf der Suche nach einem anderen Opfer …

SHADOWSONG ist inhaltlich sowohl anders, als ich erwartet habe, als auch anders als WINTERSONG. Jones erweitert ihren Kosmos. Ihre Heldin verlässt die heimischen Gefilde und reist in die Welt auf der Suche nach Erlösung, auf der Suche nach Rettung für ihren Bruder, den sie verloren glaubt.

Gleichzeitig webt die Autorin in einem absolut umwerfenden Stil wieder eine düster-romantische, dunkle, glitzernd-gefährliche Geschichte voller großartiger Schauplätze und greifbarer Emotionen. Bittersüß ist auch SHADOWSONG, dazu unglaublich spannend und definitiv erneut ein Highlight.

Auch oder vielleicht gerade weil die Geschichte anders war als erwartet, habe ich die Rückkehr in den Erlkönig-Kosmos extrem genossen. Es ist ein Roman, den ich sicher in Zukunft gern wieder lesen werde. Und wieder. Weil Elisabeth eine überzeugende, vielschichtige, ehrliche Protagonistin ist, die mitunter auch mal unbequem sein kann. Und weil S. Jae-Jones einfach phänomenal schön schreibt.

Wenn ihr dunkelromantische Geschichte um alte deutsche Mythen mögt, solltet ihr unbedingt den Zweiteiler lesen!

Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagswebsite.

Extra: Mein Interview mit der Autorin!

21. Januar 2019

Björn Springorum: Der Ruf des Henkers

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:00

Auf der Puppenbühne vor uns waren wie von Geisterhand zwei Figuren aufgetaucht. Die eine erkannte ich sofort wieder. Es war der Henker, der immer noch sehr nach Calcraft aussah. Diesmal war es jedoch die andere Figur, die meine Angst schürte wie Luft das Feuer. Es war eine Puppe mit abgewetzten Klamotten und halblangem zerzausten Haar: Sie sah so aus wie ich!

Ihr mögt unheimliche, spannende Romane und die Atmosphäre des viktorianischen Londons? Dann ist „Der Ruf des Henkers“ genau das Richtige für euch! (more…)

16. September 2018

Eine andere Geschichte über Elfen
Ein Gastartikel von Lucian Caligo

Category: Artikel – Darkstar – 17:02

Die Elfen von KratenoEin Buch zu schreiben ist gar nicht so leicht, wie manch einer sich das vorstellen mag.

Auch deshalb nicht, weil es ganz unterschiedliche Wege gibt, zum Ziel zu kommen. Das ist aber für mich auch das Spannende. Deshalb unterhalte ich mich so gern mit Autoren und lasse mir von ihnen erzählen, wie sie dabei vorgehen.

Heute verrät Lucian Caligo, wie er den Anfang gewagt hat – und welche Hürden er dabei nehmen musste.  (more…)

10. Oktober 2017

Holly Black: Der Prinz der Elfen
ungekürztes Hörbuch

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 18:00

Der Prinz der Elfen (Hörbuch)Auf einer Lichtung mitten im Wald steht ein unzerstörbarer Glassarg, in dem ein gehörnter Feenprinz in einem ewigen Zauberschlaf liegt. Nichts kann ihn wecken. Seit Generationen kommen die Jugendlichen des kleinen amerikanischen Örtchens Fairfold an den Wochenenden hierher, um Parties zu feiern, laute Musik zu hören, Bier zu trinken und auf dem Sarg zu tanzen.

Auch Hazel und ihr Bruder Ben kommen hierher. Bereits als Kinder haben sie sich beide in den schlafenden Feenprinzen verliebt. Inzwischen sind sie (more…)

15. April 2016

Nina Blazon: Silfur
Die Nacht der silbernen Augen

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 12:00

SilfurSo recht begeistert ist Fabio nicht davon, dass er seine Sommerferien gemeinsam mit seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder Tom in Reykjavik vebringen muss. Vor allem, weil hier alle TT – den „tollen Tom“ – für seinen Zwillingsbruder halten, weil Fabio selbst für sein Alter verdammt klein geraten ist. Als dieser sich ausgerechnet noch mit der rotzfrechen Elín anfreundet, der elfjährigen Tochter ihrer Gastgeberin, und Fabio dafür vernachlässigt, hat der endgültig die Nase voll.

Deshalb ist auch niemand bei ihm, als er mitten in der Stadt einen Jungen entdeckt, der einen weißen Wolfskopf wie einen Helm trägt, und später (more…)

28. Februar 2016

Sanja Schwarz: SchneeElfenHerz

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 13:00

Mit jedem Schritt entfernte ich mich weiter vom Licht, mit jedem Schritt Richtung Wald verschluckte mich die Dunkelheit ein wenig mehr, doch Angst hatte ich keine: Ich hieß sie willkommen … (aus „SchneeElfenHerz„)

Irgendetwas Seltsames geht vor in Siras Leben: Über Nacht verändern sich ihre Haut- und Haarfarbe, sie sieht auf einmal im Freien gestochen scharf und die eisige Winterkälte scheint ihr gar nichts auszumachen.

Als sie eines Nachts (more…)

6. März 2014

Fünfbändige Elfen-Comicreihe bei Splitter

Category: News – Darkstar – 17:00

Die Elfen Band 1Ich war nie ein Zwergen-Fan. Aber Elfen haben es mir angetan. Deshalb finde ich die Comic-Serie, deren Auftaktband „Der Kristall der Blauelfen“ Anfang des Monats in deutscher Übersetzung bei Splitter erschien, recht spannend. Zumal die auf fünf Teile angelegte Saga auch mit einem ungewöhnlichen Konzept spielt:

Jeder Band der Reihe beschäftigt sich nämlich mit einem anderen Elfenvolk, namentlich den Blau-, Wald-, Weiß-, Halb- und Schwarzelfen. (more…)

24. November 2012

Elfen, Drachen, Orks und Zwerge:
Die Nautilus bereist die Hobbit-Welt

Category: News – Darkstar – 19:30

N105Völkerromane, Halblings-Anthologien – der Literaturherbst macht es überdeutlich: „Der Hobbit“ kommt im Dezember ins Kino. Und deshalb steht die neue Ausgabe der „Nautilus“ ganz im Zeichen der Halblinge, Elfen und Zwerge:

In der Nummer 105 liefert Alexander Huiskes einen dreiseitigen Produktionsbericht zum ersten Teil der „Hobbit„-Trilogie und verrät darin, welche Randnotizen Tolkiens in der Verfilmung mehr Stellenwert (more…)