Darkstars Fantasy News


3. Januar 2020

Büchertipps für die Winterzeit

Category: Artikel – Darkstar – 15:16

WinterweltEs gibt wenig, was ich gemütlicher finde, als in der Winterzeit mit einem heißen Tee und einem guten Buch am Kamin zu sitzen, während es draußen stürmt und schneit.

Eingemummelt in eine dicke Decke, der Geruch von Zimt und Orangen und das prasselnde Feuer im Hintergrund – da fällt es leicht, abzuschalten und für eine Weile in fremde Welten zu entschwinden. Auch – oder vor allem – wenn (more…)

5. Oktober 2019

S. Jae-Jones: Shadowsong

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 11:37

ShadowsongDas Labyrinth atmete.
Das Rascheln um mich herum steigerte sich zu einem kratzenden Sturm. Es klang nicht mehr nach Blättern, die über den immer noch gefrorenen Boden wehten, sondern nach Fingernägeln – Klauen – die über Stein kratzten.

S. Jae-Jones düster-romantischer Fantasy-Roman WINTERSONG zählte im vergangenen Jahr zu meinen absoluten Lese-Highlights. Im Süddeutschland des frühen 19. Jahrhunderts suchte sich die junge Elisabeth einen Weg in die Unterwelt, um ihre geraubte Schwester aus den Klauen des Koboldkönigs zu befreien. Und sie verliebte sich …

Der Roman nahm ein bitter-süßes Ende. Elisabeth entschied sich für ein Dasein unter den Menschen und gegen den Erlkönig, dem ihr Herz gehörte. In SHADOWSONG spinnt die Autorin nun Elisabeths Geschichte fort … auf ebenso magische wie unerwartete Weise.

Wer nämlich glaubt, im Mittelpunkt von SHADOWSONG stünde der Versuch von Elisabeth, doch noch einen Weg zu finden, mit ihrem andersweltlichen König glücklich zu sein, der irrt. Vielmehr bemüht sich die Protagonistin diesmal, ihren Bruder zu retten, der von den Mächten der Anderswelt bedroht wird.

Mutter schnaubte. „Elfen. Die Wilde Jagd. Das Unheilige Heer. Man könnte fast meinen, dass sie an diese Märchen glaubt.“

Denn Elisabeths Flucht aus der Unterwelt hat das brüchige Gleichgewicht zwischen Unter- und Oberwelt ins Wanken gebracht. Die Braut des Koboldkönigs ist ihrem Grab unter der Erde entkommen. Die alten Gesetze verlangen aber dennoch, dass ein Preis bezahlt wird. Die Wilde Jagd reitet durch die frostklirrenden Winternächte auf der Suche nach einem anderen Opfer …

SHADOWSONG ist inhaltlich sowohl anders, als ich erwartet habe, als auch anders als WINTERSONG. Jones erweitert ihren Kosmos. Ihre Heldin verlässt die heimischen Gefilde und reist in die Welt auf der Suche nach Erlösung, auf der Suche nach Rettung für ihren Bruder, den sie verloren glaubt.

Gleichzeitig webt die Autorin in einem absolut umwerfenden Stil wieder eine düster-romantische, dunkle, glitzernd-gefährliche Geschichte voller großartiger Schauplätze und greifbarer Emotionen. Bittersüß ist auch SHADOWSONG, dazu unglaublich spannend und definitiv erneut ein Highlight.

Auch oder vielleicht gerade weil die Geschichte anders war als erwartet, habe ich die Rückkehr in den Erlkönig-Kosmos extrem genossen. Es ist ein Roman, den ich sicher in Zukunft gern wieder lesen werde. Und wieder. Weil Elisabeth eine überzeugende, vielschichtige, ehrliche Protagonistin ist, die mitunter auch mal unbequem sein kann. Und weil S. Jae-Jones einfach phänomenal schön schreibt.

Wenn ihr dunkelromantische Geschichte um alte deutsche Mythen mögt, solltet ihr unbedingt den Zweiteiler lesen!

Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagswebsite.

Extra: Mein Interview mit der Autorin!

9. Oktober 2018

Fairy Tale Tuesday: Winterhof
Neues von Sameena Jehanzeb

Category: News – Darkstar – 08:00

WinterhofIm vergangenen Jahr erschien mit BRÏN das Debüt von Sameena Jehanzeb. Jetzt folgt unter dem Titel Winterhof eine märchenhafte Novelle.

Derzeit gibt es die ebook-Version für 1,99 EUR.  Selbst habe ich mich allerdings für das Taschenbuch entschieden, nicht zuletzt, weil es wunderschöne Illustrationen der Autorin enthält.

Bisher bin ich noch nicht zum Lesen gekommen; ich freue mich aber bereits sehr darauf. Nicht nur, weil ich Fairy Tale-Fantasy-Fan bin, sondern (more…)

7. Februar 2018

Winterbücher – Romane mit eisigem Setting

Category: Artikel – Darkstar – 10:38

Ice - Hüter des NordensDer Winter mag zwar – zumindest in der Berliner Gegend – nur auf dem Kalender inzwischen gekommen sein.

Wer sich dennoch in Massen von Eis und Schnee vergraben will, kann das dennoch tun – und zwar sogar ganz praktisch mit einer heißen Tasse Tee und einer Kuscheldecke auf der heimischen Couch.

Auf tor-online stelle ich fünf Bücher vor, die alle in klirrend-kalten Regionen angesiedelt sind. Mal wird’s romantisch, mal nachdenklich, mal unheimlich …

4. März 2017

Winterwelten im neuen PHANTAST

Category: News – Darkstar – 12:58

Wer meinen Blog schon lange besucht, hat eine Ahnung davon, wie sehr ich Fantasybücher liebe, die im Winter spielen.

Die Atmosphäre von Schnee, Frost und Eis – das hat für mich (der ich zugegebenermaßen solche Bücher meist daheim auf der warmen Couch lese) immer etwas märchenhaftes.

Umso erfreuter bin ich darüber, dass die aktuelle Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins PHANTAST sich ganz dem Thema „Winter“ verschrieben hat.

Über 120 Seiten dick (more…)

30. Januar 2016

Die Luna Chroniken sind komplett:
Gestern ist „Wie Schnee so weiß“ auf Deutsch erschienen

Category: News – Darkstar – 12:00

Wie Schnee so weißEndlich auch auf Deutsch komplett:

Gestern veröffentlichte Carlsen mit „Wie Schnee so weiß“ den finalen Band von Marissa Meyers vierteiligem Science Fiction-Märchen „Die Luna Chroniken“.

Im Abschlussband verbünden sich Cinder (Aschenputtel), Scarlet (Rotkäppchen) und Cress (Rapunzel) mit Winter (Schneewittchen), um Levana, die böse Königin des Mondes zu stürzen. (more…)

11. November 2015

Endlich da: Das Finale der Lunar Chronicles

Category: News – Darkstar – 17:00

Cinderella in Space – dass ich ein großer Freund von Marissa Meyers futuristischer Märchenadaption „The Lunar Chronicles“ bin, ist für regelmäßige Blog-Besucher keine Überraschung.

Ich bin schon ganz gespannt, wie die Autorin ihre Saga, in der Aschenputtel, Rotkäppchen und Rapunzel es mit Schneewittchens böser Stiefmutter, der Königin des Mondes, aufnehmen, ausgehen lässt. Morgen erscheint in den USA mit „Winter“ der finale Band der vierteiligen Saga erschienen.

Das erwartet (more…)

19. August 2015

Oliver Schlick: So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 08:00

So kalt wie Eis, so klar wie GlasEin Fremder würde die Stille, die über dem Ort liegt, vielleicht als andächtige, vorweihnachtliche Ruhe missverstehen. Aber jeder, der hier lebt, jeder, der die blauen Lichter gesehen hat, spürt, dass hinter dieser Stille die Angst lauert

Nach dem überraschenden Tod ihrer Mutter zieht Cora Dorneyser kurz vor dem Abitur nach Rockenfeld: ein idyllisches Dörfchen, das sich weltweiter Berühmtheit erfreut, weil hier die Gilde der Glaskugelmacher seit Jahrhunderten nach alter Tradition filigrane Schneekugeln herstellt. Seit jeher gelten (more…)

9. Juli 2014

Prequel zu LUNAR CHRONICLES kommt 2015

Category: News – Darkstar – 19:37

Fairest - Lunar Chronicles PrequelDas kam unerwartet: Ein Prequel-Roman zu Marissa Meyers „Lunar Chronicles“ wurde für Januar 2015 angekündigt.

Von Meyers SciFi-Fairy Tale-Mash Up bin ich ja begeistert, seit ich den ersten Band „Cinder“ gelesen habe. (Auf Deutsch ist der Roman inzwischen unter dem Titel „Wie Monde so silbern“ erschienen). Auch „Scarlet“ (hierzulande: „Wie Blut so rot“) und (more…)

10. März 2013

Interview mit Marissa Meyer

Category: Interviews – Darkstar – 14:15

Cinder (Lunar Chronicles #1)Dass Märchen aus dem fantastischen Es war einmal-Zeitalter in unsere Wirklichkeit geholt werden, ist mittlerweile ein gängiges Erfolgsrezept. US-Autorin Marissa Meyer geht sogar noch einen Schritt weiter und versetzt vier sehr bekannte Grimms Märchen in die Zukunft. Ihr Aschenputtel ist eine Cyborg-Mechnikerin im Teenager-Alter, die in einem fernöstlichen Kaiserreich aufgezogen wird, das von der Königin des Mondes mit Krieg bedroht wird. Rotkäppchens Großmutter arbeitete als Raumschiffpilotin für das französische Militär. Und ihr Rapunzel wird nicht in (more…)