Darkstars Fantasy News


19. Februar 2017

Akram El-Bahay: Henriette und der Traumdieb

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 15:54

Henriette und der TraumdiebAnders als die meisten Menschen kann sich die 13jährige Henriette sehr gut an ihre Träume erinnern. Und zwar an jeden einzelnen. Bis zu jenem verhängnisvollen November, in dem sie ihre Oma besucht – und sich ein Traumdieb in ihren Kopf einnistet.

Gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Nick und mit Hilfe des belesenen Buchhändlers Herr Anobium versucht Henriette, dem Traumdieb das Handwerk zu legen. Sie stößt das Tor zu ihrer Traumwelt auf und kämpft sich Seite an Seite mit Nick durch eine (more…)

15. Februar 2017

Katherine Arden: The Bear and the Nightingale

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 14:00

The Bear and the NightingaleIhr mochtet Naomi Noviks „Das dunkle Herz des Waldes“ (bzw. „Uprooted„) und sucht nach einem märchenhaften Fantasy-Roman mit ähnlichem Setting? Dann ist Katherine Ardens Debütroman The Bear and the Nightingale definitv das Richtige für euch.

Und um es gleich vorweg zu nehmen: Persönlich finde ich den offiziellen Klappentext des Romans nicht ganz passend. Worum also geht’s:

In einem kleinen Dorf, von Russlands dichten Wäldern umgeben, lebt die Familie des Landlords Pyotr Vladimirovich. Weitab von der Hauptstadt Moskau hat das (more…)

12. Februar 2017

Sarah J. Maas: Dornen und Rosen
Das Reich der Sieben Höfe

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 10:00

Dornen und RosenDas Knirschen des Schnees unter meinen Füßen löschte die Worte meines Vaters aus. Mit festen Schritten folgte ich dem Biest in den nachtverschleierten Wald. (Dornen und Rosen)

Seit ihre Familie ihr ganzes Vermögen verloren hat, kümmert sich die mutige Feyre um ihren Vater und ihre beiden Schwestern. Als sie bei einem ihrer Jagdausflüge in den Winterwald einen riesigen Wolf tötet, ändert sich ihr Leben erneut schlagartig.

Der Wolf war ein (more…)

9. Februar 2017

Zen Cho: Die Magier Seiner Majestät

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 09:00

Der Magier Seiner MajestätIm 19. Jahrhundert stehen die Magier Englands, streng organisiert in der „Sozietät Widernatürlicher Philosophen“, vor einem großen Problem: Zu wenig Magie liegt in der Luft, um anständig zaubern zu können. Droht die Quelle der Magie, die im Feenland liegt, gar ganz zu versiegen? Und ist vielleicht der Königliche Magier selbst daran schuld, Zacharias Whyte, der erste Dunkelhäutige, der je in dieses Amt berufen wurde?

Zacharias Whyte sieht sich vielen Anfeindungen ausgesetzt, als er nach dem mysteriösen Tod seines Mentors dessen Platz einnimmt. Als (more…)

4. Februar 2017

Die Länder von Eis und Feuer
Kartensammlung zur Game of Thrones-Romanserie

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 18:34

Die Länder von Eis und FeuerSchon Wahnsinn, was für Früchte der Hype um „Game of Thrones“ trägt. Und was für coole Früchte darunter sind.

Neben dem üblichen Merchandise zur TV-Serie gibt es auch zur Romanreihe Comicadaptionen, Kalender, diverse Hintergrundbücher, ein opulentes Lexikon – und jetzt sogar eine Kartensammlung, die sich sehen lassen kann.

Zwölf farbige Faltkarten in Postergröße kommen in einem Schuber daher, der sich selbst bereits sehen lassen kann, weil er ansprechend und stabil verarbeitet ist. Der Inhalt lässt das Fanherz höher schlagen. (more…)

27. Januar 2017

David Levithan & Nina LaCour: You Know Me Well
Gay Friday-Tipp über eine schwul/lesbische Freundschaft

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 14:00

You Know Me WellDavid Levithan hat sich mit „Two Boys Kissing“ in mein Herz geschrieben. Auf der Suche nach einem schönen neuen LGBT-Hörbuch habe ich mir deshalb „You Know Me Well“ geschnappt, einen Roman, den er zusammen mit Nina LaCour verfasst hat.

Im Mittelpunkt des Buchs stehen die Teenager Mark und Kate. Das ganze Schuljahr über haben sie die gleiche Klasse besucht, wirklich miteinander geredet haben sie jedoch nie.
Das ändert sich schlagartig, als sie sich in einer Gaybar in San Francisco zufällig über den Weg (more…)

12. Januar 2017

Edith Nesbit: Der Ebenholzrahmen
Gruselkabinett (112) Hörspiel

Category: Hörbücher,Rezensionen – Darkstar – 17:30

Der Ebenholzrahmen wurde nicht von Menschenhand geschaffen

Nachdem ich in meinen letzten beiden Besprechungen zu Gruselkabinett-Folgen leider keine Kaufempfehlung aussprechen konnte, geht’s mir diesmal erfreulicherweise ganz anders: „Der Ebenholzrahmen“ ist eine spannende, atmosphärische Folge, die zu Hören sich wirklich lohnt!

London in den 1920er Jahren: Unerwartete erbt der junge Philipp (Herbert Schäfer) ein herrschaftliches Anwesen in einer (more…)

6. Januar 2017

Gay Friday: Anderswelt
von Amalia Zeichnerin

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 14:17

Anderswelt by Amalia ZeichnerinBerlingtons Geisterjäger ist eine Mischung aus Urban Fantasy, Gay/Lesbian Romance, Steampunk und ein wenig Gothic Horror.“, sagt Amalia Zeichnerin über ihren Roman.

Ich konnte noch nicht reinlesen, bin aber gespannt.

Vor allem, weil die Geschichte im England des 19. Jhd. angesiedelt ist und sich auch um Geister und Feen drehen soll …

Darum geht’s: (more…)

4. Januar 2017

Vivian Vande Velde: Nie mehr zurück

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 13:00

Nie mehr zurückZoe kann in der Zeit zurück reisen. Immer nur höchstens 23 Minuten und nicht öfter als zehn Mal im gleichen Zeitfenster. Und ihre Gabe bringt sie öfter in Schwierigkeiten, als dass sie ihr nutzt.

Doch dann ist Zoe in dieser Bankfiliale, ausgerechnet in dem Moment, in dem diese überfallen wird und der Bankräuber beginnt, um sich zu schießen.

Zoe springt in der Zeit zurück. Doch wie schafft man es, einen Bankraub zu verhindern? Wie (more…)

2. Januar 2017

Halo Summer: Aschenkindel

Category: Hörbücher,News,Rezensionen – Darkstar – 15:00

AschenkindelKann man einem so berühmten und viel adaptierten Märchen wie „Aschenputtel“ wirklich noch etwas Neues abgewinnen?

Halo Summer schreibt von überforderten Feen, verzauberten Grabsteinen, Flugwürmern – und einem „Aschenkindel„, das überhaupt kein Interesse daran hat, auf den königlichen Ball zu gehen. Experiment gewagt und gelungen, muss ich deshalb sagen. „Aschenkindel“ ist eine ganz eigene Interpretation des klassischen Märchens und hat mir beim Hören richtig Spaß gemacht. (more…)