Darkstars Fantasy News


6. Januar 2017

Gay Friday: Anderswelt
von Amalia Zeichnerin

Category: Rezensionen,Romane – Darkstar – 14:17

Anderswelt by Amalia ZeichnerinBerlingtons Geisterjäger ist eine Mischung aus Urban Fantasy, Gay/Lesbian Romance, Steampunk und ein wenig Gothic Horror.“, sagt Amalia Zeichnerin über ihren Roman.

Ich konnte noch nicht reinlesen, bin aber gespannt.

Vor allem, weil die Geschichte im England des 19. Jhd. angesiedelt ist und sich auch um Geister und Feen drehen soll …

Darum geht’s:

London, im Herbst 1887.

Als zwei Männer kurz nach Halloween in London spurlos verschwinden, untersucht der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches den Fall – gemeinsam mit dem wohlhabenden jungen Erben Lord Berlington, der irischen Hexe Fiona, der Künstlerin Nica und der älteren Spiritistin Giselle.

Haben sie es hier mit Geistern zu tun? Und was hat es auf sich mit dem charismatischen jungen Dandy Damian, der Lord Berlington in seinen Bann zieht?

Die Autorin:

„Im Jahr 1887 sind der technische Fortschritt und die Industrialisierung kaum aufzuhalten im Britischen Königreich und in anderen Teilen der Welt. Die Luftschifffahrt, Automobile und die Verbreitung der Elektrizität sind nur einige Beispiele für die technischen Errungen-schaften der letzten Jahrzehnte. Freischaffende Erfinder entwickeln ungeahnte Geräte und Maschinen. Doch auch das Mystische fasziniert die Menschen dieser Zeit – der Glaube an Geister, Okkultismus, Seáncen und andere esoterische Praktiken erfreut sich großer Beliebtheit. Und manch einer behauptet gar, Geister, Dämonen oder Feen gesehen zu haben …“

Wenn ihr neugierig seid:

„Anderswelt“ gibt es als ebook und Print!

1 Kommentar »

  1. Bin ebenfalls gespannt, wie dir der Roman gefällt und wünsche viel Vergnügen beim Lesen :)

    Comment by Amalia Zeichnerin — 8. Januar 2017 @ 23:55

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .